Synchronschwimmen
 
Mannschaften
 
Mehr
 
Besucher bisher
1983126
 
heute:
71
gestern:
501
 
   
 
 
 
 
 
04er Synchronschwimmerinnen mit Podestplätzen bei deutschen Meisterschaften
Überaus erfolgreich kehrten die 04er Synchronschwimmerinnen von den 18. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen heim. Sechs Schwimmerinnen entsandte der SV Zwickau 04 am vergangenen Wochenende in das Hallen-Freibad Hofstede nach Bochum. Sowohl in der Kombination der Mannschaft als auch im Duett machten sich die Damen berechtigte Medaillenhoffnungen.
Das Geschwisterpärchen Tabea und Liesa Jähnchen eröffnete den Wettkampf aus Zwickauer Sicht mit einer fast fehlerfreien technischen Kür überaus erfolgreich. So konnten sich die Muldestädter nach Abschluss des ersten Durchgangs über einen dritten Platz im Zwischenklassement freuen.
Im weiteren Wettkampfverlauf stand die Entscheidung in der Kombination für das Team, bestehend aus Franziska Schmidt, Julia Gräf, Lisa Hutschenreuther, Franziska Bachmann sowie Tabea und Liesa Jähnchen an. Nach perfekten Bein- sowie Armbewegungen, hohen Sprüngen und einer insgesamt harmonischen Vorstellung galt es, die Wertung der Kampfrichter abzuwarten. Als diese bekanntgegeben wurde, konnten die Damen ordentlich jubeln. Denn so mussten sie sich in ihrer Altersklasse (20 bis 35 Jahre) nur der sehr starken Mannschaft aus Mannheim unterordnen. Das bedeutete dann unterm Strich nichts Geringeres als den deutschen Vizemeistertitel.
Zeitig am Morgen des zweiten Wettkampftages hatten die 04er in Form des Duetts Jähnchens die Möglichkeit, ihre Medaille vom Vortag noch zu veredeln. Die nach den Vorläufen auf Platz 3 rangierten Damen präsentierten sich perfekt und gaben ein Achtungszeichen an die in der Wertung vor ihnen liegende Konkurrenz aus Bochum und Mannheim ab. Diese ließ sich davon aber nicht verrückt machen und schwamm ebenfalls ein sauberes Programm. Auch wenn es zur Verbesserung der Platzierung nicht gereicht hat, so konnten sich Damen über die Behauptung ihres hochverdienten 3. Platzes und die damit verbundene Bronzemedaille in der Altersklass 20 bis 29 Jahre sehr freuen.
 
Herzlichen Glückwunsch zu den Topplatzierungen bei den deutschen Meisterschaften!


Links von vorn nach hinten: Julia Gräf, Liesa Jähnchen und Lisa Hutschenreuther
Rechts von v. nach h.: Franziska Bachmann, Franziska Schmidt und Tabea Jähnchen
 

 

 
 
27.08.2012
 
Nächste Termine
 
05.12.21 - 11:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SG Neukölln II
11.12.21 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig
12.12.21 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den Erfurter SSC
15.01.22 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SVV Plauen
22.01.22 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den OSC Potsdam II
23.01.22 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC Zehlendorf Steglitz
 

MGV 2021
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo