Synchronschwimmen
 
Mannschaften
 
Mehr
 
Besucher bisher
1983102
 
heute:
47
gestern:
501
 
   
 
 
 
 
 
Sachsenmeistertitel für Synchronschwimmerinnen in "Glück Auf" Schwimmhalle
Am vergangenen Samstag fanden die ersten sächsischen Meisterschaften im Synchronschwimmen in der neuen Zwickauer Schwimmhalle statt. 11 Mädchen des SV Zwickau 04 stellten sich in zwei Altersklassen der Konkurrenz aus Dresden, Leipzig, abermals Zwickau und Plauen.
In den ersten Wettkampfabschnitt des Tages, die Pflicht, schickten die 04er 3 Mädchen der Altersklasse D sowie Theresa Jähnchen, die in der offenen Altersklasse startete, ins Rennen. Dabei belegten Joann Niedelhoff den 6. Platz, Laura Theresa Drechsler den 10. Platz und Magdalena Berger Platz 13. Theresa belgte leider nur den undankbaren 4. Platz in der offenen Klasse. Auf die Pflicht folgt aber bekanntlich die Kür. So auch bei der Sachsenmeisterschaft, wo zuerst die jeweiligen Altersklassen ihr Können unter Beweis stellen mussten, ehe es um die Plazierungen in der offenen Altersklasse ging.
Joann überzeugte mit einer soliden Leistung und verteidigte ihren 6. Platz. Magdalena, welche bei der Pflicht etwas schwächelte, konnte im Solo nochmal alles zeigen, rutschte auf den 7. Platz und überholte sogar noch ihre Teamkollegin Laura, welche auf dem 8. Platz landete. Für alle drei war es der erste Wettkampf dieser Art und so muss man resümierend sagen, dass sich die Mädchen super geschlagen haben. Ebenfalls toll machte es Theresa in der offenen Altersklasse. Nach einem spannenden Finale sicherte sie sich noch den 3. Platz.
Zum Abschluss rundete die Königsdisziplin, die Kombinationen, den Wettkampf ab. Bei dieser Kür werden Mannschaft, Trio, Duo und Soli von mindestens 8 Personen an einem Stück geschwommen. Die Mädchen vom SV Zwickau 04 mussten sich der harten Konkurrenz aus Dresden sowie der des anderen Zwickauer Vereins, 1. SC Flamingo, stellen. Als Startnummer eins hatte man es schwerer, denn nach einer guten Leistung mussten die Mädchen um Trainerin Daniela van den Dobbelsteen warten, ob und vor allem wie die Konkurrenz nachlegte. Nach gefühlten endlosen Minuten war die Überraschung perfekt - Franziska Schmidt, Lisa Hutschenreuter, Tabea Jähnchen, abermals Franziska Schmidt, Liesa Jähnchen, Julia Gräf, Theresa Jähnchen und Franziska Bachmann konnten sich über den Sachsenmeistertitel freuen. Die Goldmedaillen überreichte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß zusammen mit dem Landesfachwart für Synchronschwimmen Frank Tomisch.
Somit haben nach den Wasserballern und den Triathleten nun auch die Synchronschwimmerinnen unseres Vereins die „Glück Auf“- Schwimmhalle in Beschlag genommen und mit einem richtig tollen Ergebnis für eine gelungene Premiere gesorgt. Hoffen wir, dass bald noch viele weitere Platzierungen dieser Art in unserer neuen Halle folgen werden.
 
 
05.07.2013
 
Nächste Termine
 
05.12.21 - 11:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SG Neukölln II
11.12.21 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig
12.12.21 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den Erfurter SSC
15.01.22 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SVV Plauen
22.01.22 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den OSC Potsdam II
23.01.22 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC Zehlendorf Steglitz
 

MGV 2021
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo