News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1436312
 
heute:
244
gestern:
825
 
   
 
 
 
 
 
Souveräne Qualifikation der U13 für die Endrunde ostdeutscher Wasserballpokal
Nach dem Gewinn der ostdeutschen Wasserballmeisterschaft 2014 und 2015 in der Altersklasse U11 nimmt die 2014er Mannschaft in einer Altersklasse (U13) wiedervereint dieses Jahr zum ersten Mal am ostdeutschen Wasserballpokal teil. „Wir wollen sehen, wo wir in dieser Altersklasse stehen, wie die anderen Mannschaften im Verbandsgebiet der LGO so drauf sind und uns für die nach dem Pokal anstehende ostdeutsche Wasserballmeisterschaft 2016 fit machen“, so Jörg Wüstner, Wasserballwart des SV. Also galt es, die anstehende Aufgabe anzunehmen und die eigenen Qualitäten abzurufen und umzusetzen.
Die Vorrunde 2016 wurde in zwei Staffeln ausgespielt. In der Zwickauer Staffel fanden sich nach Auslosung neben den gastgebenden 04ern die Mannschaften des SV Halle, dem SWV Plauen und den Wasserfreunden Spandau 04 (Berlin) wieder.
Im ersten Spiel standen sich gleich zwei Bekannte, der SV Zwickau 04 und der SWV Plauen, gegenüber. Das Spiel begann erwartet zäh; im Angriff konnten im ersten Viertel zwei Chancen genutzt werden, die Abwehr spielte zu Null. Nicht viel zählbar besser gestaltete sich das zweite Viertel; 3:0 konnten die 04er es jedoch für sich entscheiden. Mit 5:0 ging es in die Halbzeit. Taktisch clever agierten die 04er bereits. So konnte der Centerverteidiger des SWV mit drei persönlichen Fehlern bereits frühzeitig aus dem Spiel genommen werden. Auf die taktische Umstellung des SWV als Reaktion auf den Verlust eines wichtigen Spielers antworteten die 04er ab dem dritten Viertel überzeugend; 12:0 konnte dieses gewonnen werden. Lautstark angefeuert von den zahlreichen Eltern und Angehörigen zogen die Zwickauer ihr Spiel weiter auf und entschieden auch das vierte Viertel mit 13:0 für sich. Bissig, gnadenlos konsequent in den Aktionen und konditionell überlegen stand am Ende ein 30:0 auf der Anzeigetafel. Das erste Ausrufezeichen war gesetzt.
Im zweiten Spiel des Tages standen sich die Wasserfreunde Spandau 04 und der SV Halle gegenüber. Gegen beide Mannschaften hatten die 04er noch nicht gespielt; Spielbeobachtung stand an. 16:6 konnten die Berliner das Spiel für sich entscheiden. Technisch versiert, körperlich robust, aber in der Breite nicht gut genug besetzt, so schätzten die Verantwortlichen den Sieger dieser Partie ein.
Die Partie der Wasserfreunde Spandau 04 und des SWV Plauen stand so bereits vor Anpfiff als ein für beide Mannschaften wichtiges Spiel für die Endrundenqualifikation fest. Im vierten Viertel führte der SWV noch knapp mit 6:7, kassierte jedoch Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleich. Eigene Chancen im Anschluss konnten nicht genutzt werden, am Ende stand für beide lediglich ein Unentschieden.
Im letzten Spiel des Tages trafen die Zwickauer auf die bis dato sieglosen Hallenser. Zunächst in den Angriffsaktionen erfolgreich (7:0 nach dem ersten Viertel), spielten die 04er später fahrig und etwas ungeordnet einen 10:1-Vorsprung zur Halbzeit heraus. Mit zunehmender Spieldauer fanden sie jedoch wieder zu ihrem Spiel und gewannen am Ende verdient mit 24:4. „Der Sieg war ein wichtiger Schritt zur Qualifikation für die Endrunde. Das Minimalziel ist erreicht. Jetzt wollen wir im letzten Spiel nochmal konzentriert um Platz 1 der Staffel spielen“, so Matthias Schädlich, Trainer der Zwickauer U13, der später an diesem Tag selbst mit der Herrenmannschaft erfolgreich zwischen den Pfosten „stand“.
Für den SWV Plauen galt es im ersten Sonntagsspiel, die Minimalchance auf die Endrunden-Qualifikation aufrecht zu halten. Mit einem deutlichen Sieg gegen Halle konnte über die Tordifferenz vielleicht bei einem späteren deutlichen Zwickauer Sieg gegen Spandau noch etwas gehen. Mit einem 13:2-Erfolg verabschiedete sich der SWV aus der Vorrunde.
Die Ausgangslage im letzten Spiel war klar: Zwickau führte die Tabelle mit 4:0 an, Spandau lag mit 3:1 Punkten knapp dahinter, der Sieger der Partie wird Staffelerster. Den 04ern reichte jedoch bereits ein Unentschieden für diesen ersten Platz; aber auf so etwas wollten sie sich nicht einlassen.
Mit einem klaren Matchplan starteten die Zwickauer in die finale Partie. Nach gewonnenem Anschwimmen gab es bereits nach wenigen Sekunden den ersten Strafwurf für die 04er. Damit war der Torreigen eröffnet und die Zwickauer konnten aus einer sicheren Abwehr heraus ihr Angriffsspiel aufziehen. Konsequente Aktionen in die Spitze mit entsprechenden Torerfolgen führten zu einem 6:0 nach dem ersten Viertel. Variabel im Spiel und mit einer guten Bank im Rücken konnten die 04er das Ergebnis im nächsten Viertel auf 12:1 ausbauen. Damit war den Berlinern „der Zahn gezogen“, zumal auch die Spandauer sich selbst bereits zur Halbzeit mit diversen Ausschlussfehlern schwächten. 3:1 konnte das dritte Viertel gewonnen werden. Auch in diesem Spiel zeigten die 04er ihre taktischen, technischen und spielerischen Stärken. Zusammen mit dem vergleichsweise ausgeglichenen Kader führte dies, nicht zuletzt in diesem Spiel, zu einem ebenfalls überzeugenden 24:4-Erfolg.
Verlustpunktfrei sicherten sich die Zwickauer damit den ersten Platz in dieser Vorrundenstaffel. Spandau belegt dank der besseren Tordifferenz im Vergleich zu den SWV-Plauenern den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften, die damit die Qualifikation zur diesjährigen Endrunde Anfang März erreicht haben. Hier spielen dann die Mannschaften des OSC Potsdam, der SG Neukölln/Berlin, des SSC Erfurt, des SVV Plauen, der Wasserfreunde Spandau/Berlin und unsere Zwickauer Jungs den Pokal aus.
Danke aber auch an die vielen Helfer und Eltern, die mit ihrem Engagement in der Halle wieder einmal zu einer gelungenen Veranstaltung beitrugen.
Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss: Mit dem Staffelsieg hat sich die U13-Jugend des SV Zwickau von 1904 eV für den deutschen Jugendpokal 2016 qualifiziert. Deutschland, wir kommen!
 
Für den SV Zwickau 04:
F. Burger, M. Brückner, N. Eisenreich, P. L. Sauer, A. Eirich, M. Dyck, N. Schlosser, V. Walther, E. Rothe, T. Perfolz und D.Gardner
 
 
18.01.2016
 
Nächste Termine
 
15.12.19 - 15:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
15.12.19 - 17:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
 

Weihnachtsshow 2019
 
 
 
Scheine für Vereine
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo