News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1441789
 
heute:
604
gestern:
875
 
   
 
 
 
 
 
U13 Wasserballer belegen Platz 3 der ostdeutschen Meisterschaft
Ein langes und gewittriges Wochenende haben die Spieler der U13 hinter sich. Sie spielten in der Endrunde der Ostdeutschen Meisterschaft im Berliner Freibad Britz. Das Ziel war es im 6er Turnier sich für die Deutsche Meisterschaft zu Qualifizieren. Dazu war mindestens der 4. Platz notwendig. Im ersten Spiel am Freitagabend traten die 04er gegen den SVV Plauen an, welcher sich nicht so leicht wie erwartet schlagen ließ. Nach dem ersten Viertel stand es nur 2:1. Doch ein Zwischenspurt im zweiten Viertel sorgte für den Halbzeitstand von 7:1. Danach spielten es die U13er weiter runter und bezwangen Plauen mit 15:6 (7:2 nach 3. Viertel). Am Samstag ging es gegen den schwächsten Gegner SV Wedding. In einem nie gefährdeten Spiel siegten die Westsachsen mit 25:2. Jetzt waren die leichten Gegner aber auch vorbei. Am Samstagnachmittag wartete der Erfurt SC im Wasser. Doch unsere Jungs ließen nichts anbrennen. Sofort zogen sie im ersten Viertel auf 4:1 davon. Im zweiten Viertel erhöhten sie auf 8:1 und nach dem dritten stand es 10:3. Im letzten Viertel konnten sie noch zwei Mal treffen und der Endstand war 12:4. Das Ziel war Erreicht. Die Jungs hatten die Bronzemedaille sicher. Am Sonntagvormittag wartete mit dem OSC Potsdam der vermeintlich stärkste Gegner auf Zwickau. Voller Konzentration gingen die Zwickauer ins Wasser. Im ersten Torarmen Viertel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Beide Teams trafen auch jeweils nur einmal zum 1:1 Viertelstand. Das zweite Viertel unterschied sich vom ersten nur darin, dass beide Mannschaften zwei Mal Trafen. Es stand also zur Halbzeit 3:3. Leider kamen unsere Jungs trotz großen Kampfes im Verlauf des weiteren Spiels nur noch zu einem Tor. Potsdam erzielte noch 5 zum Endstand von 8:4. Danach waren die Spieler enttäuscht und der Trainer Mathias Schädlich und die Betreuer hatten alle Hände voll zu tun die Mannschaft wieder aufzurichten. Und die Dramatik stieg an. Es zogen jetzt dunkle Wolken über das Bad so dass das Turnier wegen Gewitters unterbrochen werden musste. Alle suchten irgendwo im Bad Unterschlupf um vom Gewitter nicht erwischt zu werden. Die Neuköllner(der letzte Gegner) waren zu Haus. Plötzlich hieß es das Turnier wird abgebrochen, es zählt das Punktverhältnis bis zum Abbruch. Damit erklärte sich unsere Mannschaftsleitung nicht einverstanden. Der Rundenleiter legte 16.30 Uhr fest das das Spiel um Platz 2, Zwickau gegen Neukölln, um 17 Uhr angepfiffen wird und der 4. Platz wird später ausgespielt wird. So gingen unsere Jung ins Wasser. Sie holten alles aus sich heraus und führten nach dem ersten Viertel mit 5:0. Doch schon im zweiten Durchgang ging den Kindern die Puste aus. Neukölln war gleichwertig und es stand 7:2. Jetzt kippte das Spiel auch noch vollends. Die doch besser ausgeruhten Neuköllner warfen gleich 4 Tore und Zwickau 0.Es stand 7:6. Die Jungs konnten einen jetzt richtig leidtun. Neukölln hatte einfach die größeren Reserven und gewannen das Spiel mit 8:11.
Dennoch, wir haben hinter den beiden großen Mannschaften einen tollen 3. Platz erreicht. Gratulation an das gesamte Team!
 
 
07.06.2016
 
Nächste Termine
 
14.12.19 - 17:00 Uhr
Wasserball gegen die SG WaBa Union Magdeburg in der Glück Auf Schwimmhalle
15.12.19 - 10:00 Uhr
Wasserball gegen die SGW Brandenburg in der Glück Auf Schwimmhalle
15.12.19 - 15:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
15.12.19 - 17:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
 

Weihnachtsshow 2019
 
 
 
Scheine für Vereine
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo