News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
998031
 
heute:
244
gestern:
446
 
   
 
 
 
 
 
U11 erreicht souverän die Endrunde zur Ostdeutschen Meisterschaft 2016
Nach langem Warten für die Aktiven und viel organisatorischem Geschick der Zwickauer Verantwortlichen konnte an diesem Wochenende im eigenen „Wohnzimmer“ die zweite Vorrundenstaffel zur Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft 2016 in der Altersklasse U11 gespielt werden. Zu Gast waren die Mannschaften des SC Chemnitz, der Spielgemeinschaft Wasserball Auerbach/Netzschkau und die Spielgemeinschaft Neukölln aus unserer Bundeshauptstadt Berlin.
Eröffnet wurde die Vorrunde mit der Partie des SV Zwickau 04 gegen den SC Chemnitz. Wurde zuletzt noch unter Trainingsbedingungen gegeneinander gespielt, trug die Partie diesmal Wettkampfcharakter. Und die 04er legten gleich richtig los. Schnelle Ballgewinne und zügige Angriffe führten zu einem deutlichen 9:0 nach dem ersten Viertel. Geführt von Nico und Florian legten die Muldestädter bis zur Halbzeit nach und stellten das Ergebnis auf 15:0. Mit dieser Führung im Rücken konnten nun die jüngeren Spieler zum Einsatz gebracht werden. Diese behielten in einem offenem Viertel mit 2:1 die Oberhand und „übergaben“ ein 17:1 in den letzten Spielabschnitt. Am Ende stand ein ungefährdetes 22:1 auf der Anzeigentafel. Für den Samstag war für die Zwickauer die Arbeit damit erledigt. Erst am Sonntag griffen die jüngsten 04er wieder in das Turniergeschehen ein. In ihrem zweiten Spiel standen die 04er den Auerbach/Netzschkauern gegenüber. Dieses Spiel stellte bereits – wie erwartet - das „Endspiel“ um den Staffelsieg dar, da die Vogtländer ihre beiden Partien am Samstag siegreich gestalten konnten. Die Partien der beiden Mannschaften waren zuletzt meist lange ausgeglichen und erst am Ende konnten die Zwickau ihre konditionelle Überlegenheit ausspielen. So auch diesmal zum Beginn des Spiels. Zwickau schwimmerisch im Angriff überzeugend, kassierte durch lange Bälle aus dem Rückraum Gegentore. 5:3 nach dem ersten Viertel. Nach einer kleinen „Einnordung“ zu Beginn des zweiten Viertels pressten die 04er nunmehr konsequenter gegen die Bälle und verhinderten damit die Anspiele in die Spitze. Vier eigene Treffer bedeuteten eine 9:3 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel gelangen drei weitere eigene Treffer ohne Gegentor. Mit 12:3 ging es ins letzte Viertel. Trotz des Vorsprungs ließen die 04er nicht nach und konnten, ja wollten, angefeuert vom heimischen Publikum, das Ergebnis deutlich auf 21:3 ausbauen. Damit war der große Schritt in Richtung Staffelsieg gemacht. Denn vom Papier her waren die Muldestädter in der letzten Partie der klare Favorit gegen die bis dahin sieglosen Hauptstädter. Und in der Endrunde zum Ostdeutschen Pokal im September besiegten die 04er die SG Neukölln bereits deutlich. Das erste Viertel konnte mit 8:0 für sich entschieden werden. Damit war früh klar, in welche Richtung die Partie läuft. So konnten sich im weiteren Spielverlauf auch die jüngsten Spieler auszeichnen und wertvolle Spielerfahrung sammeln. Kontinuierlich stellten die 04er das Ergebnis auf den 23:1-Endstand.
Dank guter Verteidigungsarbeit und Durchschlagskraft im Angriff konnten die 04er die Vorrunde souverän für sich entscheiden. Schon in zwei Wochen wollen die Zwickauer die Mission Titelverteidigung erfolgreich abschließen. Dann gilt es, gegen den SC Chemnitz, die SG Waba Auerbach/Netzschkau, den SVV Plauen, den OSC Potsdam und die Wasserfreunde aus Spandau zu bestehen und wiederholt als Nummer 1 des Ostens aus dem Wasser zu steigen. Auf geht´s! Und, Danke für die tolle und lautstarke Unterstützung am Beckenrand!
 
Der SV Zwickau von 1904 spielte in der U11 mit: Dawid Kotscharjan, Nico Schlosser, Tim Perfölz, Daniel Garder, Florian Burger, Pepe Klepzig, Vladislav Helmert-Poljakov, Niklas und Till Giebner, Luis Kalbus, Runa Zschirpe, Luke Badstübner und Max Spranger
 
 
14.11.2016
 
Nächste Termine
 
27.01.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SV Halle
28.01.18 - 11:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die HSG TH Leipzig
10.02.18 - 09:00 Uhr
Sprintpokal der Stadt Zwickau 2018
24.02.18 - 17:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen Stepp Praha
10.03.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SGW Brandenburg
17.03.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die WaBa Union Magdeburg
 

Weihnachtsshow 2017
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo