News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1038096
 
heute:
167
gestern:
326
 
   
 
 
 
 
 
Souveräne Qualifikation der U13 für das Ostdeutschen Pokal-Endrundenturnier
Erfolgreich sind die Nachwuchs-Wasserballer der AK U13 in die überregionale Wettkampfsaison gestartet. Mit zwei deutlichen Siegen gegen den SSC Erfurt und den SC Chemnitz schloss der SV Zwickau 04 die in Zwickau ausgetragene Vorrundenstaffel zum Ostdeutschen Wasserballpokal 2017 erfolgreich ab.
Der Zusammenschluss von Spielern des SVV Plauen, des SC Chemnitz, der HSG TH Leipzig und des SV Zwickau 04 in dieser Altersklasse ist u.a. auf die erfolgreiche Teilnahme der Landesauswahl Sachsen am Bundessichtungsturnier „Zwergenpokal“ ausgerichtet. Darüber hinaus sollen auf Vereinsebene die Kräfte gebündelt werden, um im Verbandsgebiet der LGO und mit entsprechender Qualifikation bei Deutschem Pokal und den Deutschen Meisterschaften erfolgreich abschneiden zu können.
Gegen ersatzgeschwächte Thüringer fanden die Gastgeber schnell ins Spiel und konnten bereits nach gewonnenem Anschwimmen den ersten Treffer setzen. Nach einem zwischenzeitlichen 4:1 setzten sich die 04er bereits im ersten Viertel kontinuierlich auf 9:1 ab. Über die Zwischenstände 22:1 und 32:1 stand am Ende ein jederzeit ungefährdeter 44:1-Erfolg zu Buche.
Schnelle Balleroberungen und zielstrebige Konter ließen das Ergebnis schnell anwachsen. In dieser Zusammensetzung ist der SV Zwickau 04 in der Mannschaft sehr breit aufgestellt, das Tempo kann bis zum Spielschluss sehr hoch gehalten werden. Gemeinsame Trainingseinheiten in der Landesauswahl und einige gemeinsame Trainings in den letzten Wochen zeigten eine Mannschaft, die immer besser harmoniert und bereits spielerische Akzente setzen kann.
Mit diesen Tugenden stiegen die Jungs zum letzten Vorrundenspiel gegen den SC Chemnitz ins Wasser. Konzentriert wurde auch dieses Spiel angegangen, konnte die spielerische und schwimmerische Überlegenheit in Toren umgesetzt werden. Diese Situation ließ es zu, die Viertel mit jeweils zwei „unterschiedlichen“ Mannschaften zu spielen und damit allen Spielern ausreichend Einsatzzeiten zu geben. Da sich alle auszeichnen wollten, blieb das Tempo bis zum Schluss hoch; das 61:0 konnte mit einem letzten Treffer 20 Sekunden vor Spielende markiert werden.
Ein erster Schritt ist mit dem Erreichen der Endrunde gegangen. Hier warten dann zur Standortbestimmung die ersten Bewährungsproben auf das Team von Torsten Schmidt und Mathias Schädlich.
 
Für den SV Zwickau 04 stiegen ins Wasser: Erwin Rothe und Julian Ebert (beide im Tor), Florian Burger, Carl Leander Klötzer, Sascha Wolf, Tim Perfölz, Nils John, Linus Brandt, Leon-Paul Sauer, Akos Karacs, Moritz Bornemann, Lenny Schwabe und Vinzent Walther
 
 
16.01.2017
 
Nächste Termine
 
05.05.18 - 10:00 Uhr
Schnupperschwimmen in Chemnitz
05.05.18 - 19:45 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SG WaBa Dresden
06.05.18 - 09:00 Uhr
Maitest in Chemnitz
11.05.18 - 09:00 Uhr
Danish International Swim Cup in Esbjerg
13.05.18 - 08:30 Uhr
Landesvielseitig- keitstest der Klassen 2 und 3 in Chemnitz
26.05.18 - 08:30 Uhr
Bezirksmeisterschaften im Sportforum Chemnitz
 

MGV 2018
 
 
 
Silvesterparty 2018
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo