News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
997620
 
heute:
273
gestern:
474
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer noch nicht Aufstiegsreif
Am Samstag bestritten die Wasserballer vom SV Zwickau 04 in Köln das Aufstiegsturnier zur ersten Wasserball-Bundesliga. Mit dem Erreichen dieser Aufstiegsrunde, in welcher 3 Teams um 2 Aufstiegsplätze kämpften, hatten die 04er ihr selbst gestecktes Saisonziel bereits erreicht. Dennoch wollten sie sich damit nun nicht zufriedengeben und versuchten den Aufstieg ins deutsche Oberhaus zu schaffen.
Am Samstagmorgen um 10 Uhr, als die Zwickauer Spieler noch auf der Autobahn waren, fand bereits die erste Begegnung des Tages zwischen der gastgebenden Spielgemeinschaft Rhenania Köln/BW Poseidon Köln und dem SV Ludwigsburg statt. Hierbei setzten sich die Hausherren mit 15:7 durch. Somit war klar, dass die Zwickauer um 14:15 Uhr ein vorentscheidendes Spiel um den Aufstieg gegen den SV Ludwigsburg haben würden. Bei einem Sieg gegen die Süddeutschen, welche 1968 Gründungsmitglied der deutschen Wasserballbundesliga waren, wären die Westsachsen sicher durch gewesen. Da die Ludwigsburger bereits das erste Spiel in den Knochen hatten, standen die Chancen theoretisch nicht schlecht für die Muldestädter. Das erste Viertel begann vielversprechend. Nach einem 0:1-Rückstand konnte Zwickau schnell ausgleichen und folgend vor dem gegnerischen Tor Druck aufbauen. Leider lief bei den Abschlüssen nicht viel zusammen, oft verhinderte der Torpfosten oder die Latte einen Zwickauer Torerfolg, so dass sie ohne ein weiteres eigenes Tor den ersten Spielabschnitt 1:3 verloren. Trotz des Rückstands befanden sich die Zwickauer bis zu diesem Zeitpunkt auf Augenhöhe mit ihrem Gegner. Umso unverständlicher ist, was nun im zweiten Spielabschnitt folgte. Die Mannschaft verlor komplett die Kontrolle über das Spiel. Mit 0:6 wurde dieser Abschnitt hergeschenkt. Auch nach der Halbzeit gelang es dem Team nicht, das Ruder nochmal herumzureißen. Vom Spielverlauf und der verlorenen Aufstiegschance geplättet wurden nun auch noch die folgenden Abschnitte mit 4:6 und 3:6 verloren. So stand am Ende eine katastrophale 8:21 Niederlage, welche vor allem durch ihre Höhe sämtliche Aufstiegsträume wie eine Seifenblase zerplatzen ließ. Auch noch einen Tag nach dem Spiel ist es unverständlich, warum das Spiel in dieser Art und Weise verloren ging. Scheinbar waren die 04-Spieler, die erstmals überhaupt eine solche Situation erlebten, in ihren Köpfen einfach noch nicht so weit.
Gut 2 Stunden nach der schmerzlichen Niederlage mussten die Zwickauer nun gegen die Gastgeber, welche vor 4 Jahren aus der Bundesliga abstiegen, ins Wasser steigen. Mit dem festen Ziel, nicht erneut unter die Räder zu kommen, wollten die Mannen um Kapitän Martin Frimbach nochmal alles abrufen. Dies gelang auch! Die mitgereisten Fans konstatierten der Mannschaft nach der Partie „das war jetzt wieder Wasserball“. Mit 6:15 war es zwar eine weiter deutliche Niederlage, aber man hielt gut gegen und bot eine tolle, sehenswerte Partie. Aber die Tatsache, dass man nur mit einem Tor weniger als Ludwigsburg gegen den Turniersieger Köln verloren hat, machte nochmal deutlich, wie sinnlos die Niederlage, besonders in ihrer Höhe, im ersten Spiel war.
Trotz der vergeben historischen Gelegenheit muss man nun unterstreichend sagen, dass das Zwickauer Team die beste Saison der Vereinsgesichte gespielt hat. Darüber hinaus wurde das vor der Saisonbeginn gesteckte Ziel, beim Aufstiegsturnier Erfahrung zu sammeln, definitiv erreicht. Von diesen Erfahrungen will die Mannschaft in der nächsten Saison profitieren und so erneut den Aufstieg ins Visier nehmen. Glückwunsch dem gesamten Team zu einer tollen Saison 2016/17!
 
Für den SV Zwickau 04: Schädlich, Firmbach, Oelschlägel, Czerner (1), Berkner (1), Möckel, Wüstner (1), Trommler, Hähnel, Vukicevic (5), Schneider (3), Bauer, Flechsig und Milojkovic (2)
 
 
02.07.2017
 
Nächste Termine
 
27.01.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SV Halle
28.01.18 - 11:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die HSG TH Leipzig
10.02.18 - 09:00 Uhr
Sprintpokal der Stadt Zwickau 2018
24.02.18 - 17:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen Stepp Praha
10.03.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SGW Brandenburg
17.03.18 - 16:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die WaBa Union Magdeburg
 

Weihnachtsshow 2017
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo