News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1552927
 
heute:
91
gestern:
1008
 
   
 
 
 
 
 
Unser 04-Talent, Alexander Werner vertrat die deutschen Farben in Györ!
Quelle: Freie Presse vom 02. August 2017 (Ein Bericht von Thomas Croy)
 
Die Schwimmwelt blickte in den vergangenen Tagen auf Budapest. Nur hundert Kilometer entfernt von der WM der Großen eiferten die Nachwuchstalente den Stars ihrer Zunft nach.
 
Die Nationalfarben auf die Wange gemalt, das deutsche Fähnchen am Rucksackträger - beim Selfie mit den Teamkollegen schwingt eine Portion Stolz in Alexander Werners Ausdruck mit. Und zu Recht. Der junge Mann vom SV Zwickau 04 (Jahrgang 2001) schwimmt die bisher beste und erfolgreichste Saison seiner noch jungen Karriere.
Der frischgebackene Deutsche Jahrgangsmeister über 100 m Brust, der seit zweieinhalb Jahren am Stützpunkt Chemnitz trainiert, war durch die Bundestrainerin Jugend, Beate Ludewig, nach Absprache mit Chefbundestrainer Henning Lambertz für die Teilnahme am European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ berufen worden. Der Deutsche Olympische Sportbund hatte fürs Schwimmen acht Mädchen (Jahrgänge 2002/03) und acht Jungen (Jahrg. 2001/02) zu den EYOF-Sommerspielen entsandt. In Vorbereitung auf den Jahreshöhepunkt absolvierten die Athleten ein gemeinsames achttägiges Trainingslager in Heidelberg. In Györ ging es für Deutschlands schnellsten Brustschwimmer seines Jahrgangs gleich mit seiner Paradestrecke los. Über 100 m Brust schaffte er den Einzug ins Finale. Vor einer tollen Kulisse stellte Alexander Werner eine neue persönliche Bestzeit (1:04,96 min) auf. Um über eine halbe Sekunde unterbot er seine Siegerzeit von den deutschen Meisterschaften. Damit wurde er im Aqua Sport Centre achtschnellster Europäer seines Jahrgangs. Als Erster schlug mit klarem Vorsprung der Russe Vladislav Gerasimenko aus Kaluga an. Auf der 200-Meter-Bruststrecke konnte der 16-Jährige nicht an seine imponierende Leistung vom Vortag anknüpfen. Es reichte nur zu Platz 19 (2:25,96 min). Dafür wussten sich alle DSV-Athleten in der Lagenstaffel über 4 x 100 m zu steigern. Gemeinsam mit Lukas Knölker (Hannover), Lennart Brendler (Dortmund) und Louis Dramm (Dresden) erreichte Alexander Werner einen respektablen 6. Platz (3:52:28 min), wobei das Quartett im Finale fast zwei Sekunden unter seiner Vorlauf-Zeit blieb.
Man muss kein Prophet sein, um den einen oder anderen Teilnehmer von Györ später auch mal bei einer WM der Großen zu erwarten.
 
Alexander - herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Saison! Wir freuen uns sehr über deine aus 04-Sicht einzigartigen Erfolge!
 
Im Bild: Selfie mit den DSV-Teamkollegen. Alexander Werner wird das Europäische Olympische Jugendfestival in guter Erinnerung behalten.



Im Bild: Alexander Werner über 100 Meter Brust (Foto: Lutz Friebel/rush24.de)




   Im Bild: Alexander Werner vor dem Aqua Sport Centre in Györ
 
 
03.08.2017
 
Nächste Termine
 
28.04.20 - 19:00 Uhr
Mitgliederversammlung 2020 im Mehrzweckraum des Johannisbades
08.05.20 - 09:00 Uhr
Deutsche Altersklassen Meisterschaften im Synchronschwimmen in Karlsruhe
22.05.20 - 10:00 Uhr
Trainingslager der Synchronschwimmer- innen im Sportpark Rabenberg
22.05.20 - 10:00 Uhr
Trainingslager der Synchronschwimmer- innen in Dresden
28.06.20 - 09:00 Uhr
Sächsischen Offenen Meisterschaften im Synchronschwimmen in Dresden
08.11.20 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
 

Offener Brief 04-Bad
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo