News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1292813
 
heute:
253
gestern:
566
 
   
 
 
 
 
 
Giraffenpokal Chemnitz
Am 27. Oktober 2018 fand für die Jahrgänge 2010 bis 2006 der erste Giraffenpokal in Chemnitz statt. Dieser Wettkampf war bisher als Telefonbuchpokal bekannt und bei den Kindern immer sehr beliebt. Insgesamt nahmen 18 Vereine mit 282 Kindern teil. Vom Termin her war der Wettkampf allerdings sehr ungünstig gelegt, da am selben Wochenende auch die Kurzbahn Bezirksmeisterschaften in Plauen stattfanden. Somit waren wir lediglich mit 16 Kindern vertreten. Erst einmal ein großes Lob an den SC Chemnitz, denn alle teilnehmenden Kinder erhielten einen Verpflegungsbeutel sowie T-Shirts und konnten sich in den Pausen die Zeit an Bastelständen vertreiben. Für die Plätze 1-6 gab es Urkunden und Sachpreise. Den wohl schönsten Preis gab es für Platz 4, eine Plüschgiraffe Namens Esmeralda.
Pünktlich 10 Uhr ging es an den Start. Für einige der kleinen mit noch wenig Wettkampferfahrung, war die Aufregung natürlich hoch. Aber alle meisterten die Strecken super und es gab so gut wie keine Disqualifikationen. Für Jenny Kunz und Luis Kalbus, ging es vor allem darum, dass im Training Erlernte, auch im Wettkampf umzusetzen. Die beiden trainieren seit August am Landesstützpunkt Chemnitz und bekamen vom Trainer Zeitvorgaben, welche sie umsetzen mussten. Klar war es bei dem starken Teilnehmerfeld schwierig auf das Treppchen zu schwimmen. Dies schafften auch lediglich Luis Kalbus, Jenny Kunz und Til Müller. Luis war an dem Tag der erfolgreichste Zwickauer mit Platz 2 über 200 m Freistil, Platz 3 über 100 m Rücken, Platz 4 über 100 m Brust und Platz 6 über 100 m Freistil. Jenny ärgerte sich, zweimal ziemlich knapp an Platz 3 (über 100 m Schmetterling und 100 m Freistiel) vorbei geschwommen zu sein, aber die Esmeralda war ein toller Trostpreis. Über 100 m Rücken erreichte sie Platz 5. Beide konnten jedoch die Vorgaben des Trainers erfüllen und ihre Zeiten bei jedem Start stark verbessern. Til Müller, unser junger Wasserballer, konnte sich in 50 m Freistiel über Platz 5 und 50 m Brust über Platz 6 freuen. Für alle anderen war der Wettkampf vor allem dafür da, Routine zu erhalten und Erfahrungen zu sammeln. Sie konnten sich mit starken Schwimmern messen und wissen jetzt, dass sie weiterhin mit viel Fleiß und Ehrgeiz trainieren müssen, um das nächste Mal auch aufs Treppchen zu kommen.
 
 
11.11.2018
 
Nächste Termine
 
30.06.19 - 09:00 Uhr
Landesjugend- spiele im Synchronschwimmen in Dresden
03.11.19 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
24.11.19 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
 

MGV 2019
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo