News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1650654
 
heute:
192
gestern:
685
 
   
 
 
 
 
 
31. KnappenMan
Traditionell am letzten August Wochenende lädt die Lausitz zum zweitägigen Triathlonevent am Dreiweiberner See ein. In diesem Jahr starteten 1.500 Teilnehmer aus ganz Deutschland, Europa und sogar Amerika über die verschiedenen Distanzen. Der SV Zwickau 04 war mit vier Startern dabei, die alle die sogenannte Mitteldistanz wählten. Das hieß 1,9 km schwimmen - 90 km radfahren - 21 km laufen. Die Ambitionen waren dabei völlig verschieden. Für Stefan Bauer zum Beispiel war es der letzte harte Vorbereitungswettkampf vor seinem Hawaii Start im Oktober, für Thomas Rülke war es der erste Start über diese lange Strecke und er wollte einfach nur ankommen. Zu kämpfen hatten alle Teilnehmer vor allem mit dem aufkommenden stark böigen Wind auf der Radstrecke und den schwül-heißen Temperaturen beim Laufen. Das beste Ergebnis aus Zwickauer Sicht gelang Stefan Bauer, der sich mit einer Gesamtzeit von 4:30:47 h den 2. Platz in der AK45 holte. Marco Käser erwischte leider keinen guten Tag. Beim Schwimmstart bekam er im Gerangel mehrere Schläge ins Gesicht und musste mit einer undichten Schwimmbrille und eingeschränkter Sicht klarkommen. Das Radfahren lief dann besser, aber beim Laufen bekam er Magenprobleme und Krämpfe, so dass die 21 km zur reinen Kopfsache wurden. Er gab nicht auf und zog sich mit einer Zeit von 4:43:58 h mehr als achtbar aus der Affäre. Als nächster 04er kam David Tatzelt ins Ziel, seine Zeit 5:02:27. Und Rookie Thomas Rülke finishte erschöpft aber glücklich nach 5:39:35 h.
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
27.08.2019
 
Nächste Termine
 
08.11.20 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
22.11.20 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
13.12.20 - 15:00 Uhr
Weihnachtsschwimmen der Synchronschwimmer- innen im Johannisbad
 

Offener Brief 04-Bad
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo