News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2009534
 
heute:
518
gestern:
847
 
   
 
 
 
 
 
Glücklose 04er verlieren erstes Heimspiel denkbar knapp
Beim ersten Heimspiel der Saison 2015/16 agierten die Wasserballer des SV Zwickau 04 vor den heimischen Fans wie bereits bei den 2 vorangegangenen Auswärtsspielen glücklos und verloren gegen die U19-Auswahl der Landesgruppe Ost mit 9:11 Toren knapp.
Bevor die Partie in der Glück Auf Schwimmhalle begann, gedachten die Spieler und Fans dem im August verstorbenen Ehrenmitglied des SV Zwickau 04, Heinz Schaller, mit einer Schweigeminute. Anschließend begannen die 04er, die sich viel vorgenommen hatten, gut, und gingen nach einem 0:1 Rückstand durch Tore von S. Szabo und F. Czerner mit 2:1 Toren in die erste Viertelpause. Im 2. Durchgang gingen die Gäste erst 2:3 in Führung, bevor F. Trommler und Kapitän S. Elsner jeweils wieder ausglichen. Beim Stand von 4:4 ging es dann in die zweite Pause. Das darauffolgende Viertel war Zwickaus schlechtestes und kostete letztendlich den Sieg. Überhastete Abschlüsse und Abspielfehler ermöglichten dem Team der jungen U19-Nachwuchstalente aus Spandau, Neukölln und Potsdam, die im letzten Jahr Meister der 2. Wasserballliga wurden, einfache Tore. Binnen weniger Minuten, in denen die Hausherren einfach kein Glück bei den Abschlüssen hatten, zogen die Gäste auf 4:9 davon. Kurz vor der Pause konnte F. Hähnel den Abstand noch auf 5:9 verringern. In der Pausenansprache versuchte Trainer Jörg Wüstner seine Mannen wieder auf Kurs zu bringen. Dies gelang, denn die heimischen Fans sahen eine gute Trotzreaktion ihrer Mannschaft. Durch Tore von S. Elsner und erneut F. Hähnel verkürzte Zwickau auf 7:9, bevor die Gäste erneut trafen. Weitere Tore von M. Firmbach und F. Trommler sorgten dafür, dass es 53 Sekunden vor Schluss 9:10 stand. Die 04er, die nun alles auf ein Karte setzten, indem sie einen Spieler vor dem gegnerischen Tor stehen ließen und in der Verteidigung somit in Unterzahl agierten, konnten den Ball einfach nicht unter Kontrolle bringen. Mit der Schlusssirene, also in der letzten Spielsekunde, konnten die U19-Spieler sogar noch das Tor zum 9:11 (2:1, 4:5, 5:9) Endstand schießen.
Am kommenden Samstag wollen die enttäuschten Zweitligawasserballer im Spiel gegen die SG WaBa Dresden erneut Anlauf zum ersten Punktgewinn der Saison 2015/16 in der Glück Auf Schwimmhalle nehmen.
 
Für den SV Zwickau 04:
Schädlich, Firmbach (1), Oelschlägel, Czerner (1), Berkner, M. Wüstner, Möckel, Trommler (2), Hähnel (2), Szabo (1), Klein, Elsner (1), Trummer (1) und J. Wüstner (Trainer)
 
 
22.11.2015
 
Nächste Termine
 
30.01.22 - 09:30 Uhr
Landesmeisterschaft U12 in der Glück Auf Schwimmhalle
05.02.22 - 09:30 Uhr
Landesmeisterschaft U14 in Dresden
06.02.22 - 09:30 Uhr
Landesmeisterschaft U16 in der Glück Auf Schwimmhalle
26.02.22 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC Chemnitz
27.02.22 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SV Halle
12.03.22 - 09:00 Uhr
Vogtland Schwimmcup in Plauen
 

MGV 2021
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo