News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1039178
 
heute:
359
gestern:
437
 
   
 
 
 
 
 
Drei 04er starten beim Landesvielseitigkeitstest der Viertklässler
Im November fuhren Jenny Kunz (Jahrgang 2007), Luis Kalbus (2007) und Denis Filiz (2008) nach Leipzig zum Landesvielseitigkeitstest der Klasse vier im Schwimmen. Dieser LVT ist Grundvoraussetzung für Schwimmer, welche gern auf eine Sportschule gehen möchten und ist somit mit einem Aufnahmetest gleichgesetzt. Darüber hinaus ist die Teilnahme für die Anerkennung der erreichten Kadernormen notwendig.
Der Tag begann schon sehr zeitig für die drei. Zu Beginn wurden die 110 gemeldeten Sportler in Riegen eingeteilt und nach einer kurzen Erwärmung ging es auch schon an die verschiedenen Stationen, wo den Kindern eine ganze Menge im Athletikteil abverlangt wurde. Die Klimmzüge, Liegestütze, Schlussdreisprung, Aufrichten aus der Rückenlage, Strecklage, Rumpfbeweglichkeit, Vermessen und Beweglichkeit zählten zu den Stationen. Da Jenny neben dem Schwimmsport auch noch Leichtathletik trainiert, konnte sie im Athletikteil die volle Punktzahl erreichen. Lediglich in der Fußbeweglichkeit ließ sie Punkte liegen. Für Luis und Denis waren die Übungen etwas schwieriger und dennoch konnten beide reichlich Punkte sammeln. Nach dem Athletikteil schloss sich eine zweieinhalbstündige Mittagspause an, in welcher sich die Sportler auf den bevorstehenden Schwimmteil vorbereiteten. Als unsere Sportler um 13:45 Uhr endlich mit dem Einschwimmen beginnen konnten, war bei ihnen die Nervosität schnell abgeklungen, da sie noch einmal die wichtigen Dinge üben konnten, bevor das Mammutprogramm begann. Gleich zu Beginn kam die 15 m Tauchphase in Bauch- und Rückenlage. Hiervor haben die Kinder immer besonders großen Respekt. Denn zum einen müssen die 15 m komplett unter Wasser nur mit Delfinbeinbewegung zurückgelegt werden und zum anderen muss dies auch noch in einer gewissen Zeit geschafft werden. Denis hatte die 15 m Rückenlage vorher noch nie geschafft, doch beim LVT wuchs er über sich hinaus und schaffte die Strecke problemlos. Dies motivierte ihn für die folgenden Tests noch mehr. Aber auch Jenny und Luis hatten die Übung ohne Probleme geschafft. Dieses Jahr neu im Programm war der Grundschnelligkeitstest, wo ohne Startsprung sofort mit der Gesamtbewegung ohne Tauchphase begonnen werden musste. Weiter ging es für unserer 04er mit dem Schwimmen aller 50 m Strecken, gefolgt von den 25 m Strecken, bei denen besonders auf die Technik geachtet wurde. Aber auch wenn die Kraft langsam nachließ, konnten Jenny, Luis und Denis hier viele Punkte sammeln. Mittlerweile war es auch schon richtig spät und die 25 m Beinstrecken mussten auch noch absolviert werden. Für die Kinder war langsam die Konzentrationsgrenze erreicht und einige schwammen plötzlich eine falsche Schwimmart. Aber unsere drei gingen jedes Mal konzentriert an den Start, so dass alle ohne Disqualifikation und mit super Zeiten den Tag um 18:15 Uhr endlich geschafft hatten. Die Auswertung wird sicher wieder einige Zeit in Anspruch nehmen, aber Jenny, Luis und Denis können jetzt schon stolz auf ihre guten Leistungen sein.
Herzlichen Glückwunsch.
 
 
11.12.2017
 
Nächste Termine
 
28.04.18 - 15:00 Uhr
Viertelfinale des Ostdeutschen Pokals gegen den SC Chemnitz im Sportforum Chemnitz
05.05.18 - 09:00 Uhr
Offene Drei- Länder- Masters- Meisterschaften in Gera
05.05.18 - 10:00 Uhr
Schnupperschwimmen in Chemnitz
05.05.18 - 19:45 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die SG WaBa Dresden
06.05.18 - 09:00 Uhr
Maitest in Chemnitz
11.05.18 - 09:00 Uhr
Danish International Swim Cup in Esbjerg
 

MGV 2018
 
 
 
Silvesterparty 2018
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo