News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1174425
 
heute:
122
gestern:
629
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer holen 4 Punkte!
Die Wasserballer des SV Zwickau 04 erobern mit vier gewonnenen Punkten den 2. Platz der Tabelle der 2. Wasserballliga Ost. Im Heimspiel am Samstag konnten sie klar gegen den SV Halle mit 21:11 gewinnen. Schon nach 2 Minuten stand es durch Tore von Frank Trommler und Lovro Roncevic 2:0. Halle konnte den Anschlusstreffer erzielen, doch Zwickau baute mit sehenswerten Toren von Toni Grozdanic und 2 Treffern von Roncevic seinen Vorsprung auf 5:2 im ersten Viertel aus. Den Beginn des zweiten Abschnitts verschliefen die Westsachsen etwas. Halle konnte auf 5:4 verkürzen. Jetzt traf auch der 04-Center Franz Czerner zum ersten Mal und im Anschluss wieder Grozdanic. Zur Halbzeit stand es 9:5. Sascha Elsner erzielte das erste Tor im 3. Viertel. Die Zwickauer gingen jetzt sehr konzentriert zur Sache. Immer wieder erkämpften sie sich den Ball und konnten ihre Konter setzen. Der Vorsprung wuchs auf 15:8 an. Auch im letzten Viertel ließen die Westsachsen nicht locker. Man sah deutliche Vorteile im Ausdauerbereich. Zwickau setzte Halle weiterhin unter Druck durch Pressing, und die Abschlüsse wurden sicher verwandelt. Das Spiel endete verdient mit 21:11.
Im Sonntagsspiel mussten die Zwickauer zum Ligakonkurrent HSG TH Leipzig. Auch die Leipziger hatten am Samstag ein Spiel gegen Plauen. So war die Ausgangsposition gleich. Zwickau war vom Heimspiel gewarnt. Schließlich konnten da die Zwickauer erst am Ende mit 13:10 gewinnen. Konzentriert begannen die Westsachsen. Der Center Franz Czerner wurde hervorragend angespielt und machte 3 Tore in Folge. Doch Leipzig kämpfte sich wieder auf 3:3 heran. 2 Tore von Roncevic erhöhten wieder den Abstand, doch die Messestädter erzielten noch einen Treffer zum Viertelstand von 4:5. Nach der Pause agierten die Zwickauer wieder richtig gut. Ein Treffer von Roncevic und zwei von Sascha Elsner bauten die Führung auf 5:8 zur Halbzeit aus. Im 3. Viertel ließen die Leipziger viele Chancen liegen. Zwickau nutzte dies und konterte konsequent. Matthias Schädlich parierte einen 5 Meter und Zwickau führte 11:6. Mit sicherem Gefühl, das Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben, ließen die Westsachsen noch einige Chancen im letzten Viertel zu. Doch am Sieg von Zwickau konnten die kämpfenden Leipziger nichts mehr machen. Sicher spielten die Zwickauer Wasserballer das Spiel zu Ende und gewannen mit 11:14. „Wir sind am Wochenende als Mannschaft weiter gewachsen. Viele schöne uneigennützige Spielzüge haben einfach Spaß gemacht“, so der Trainer Jörg Wüstner.
 
Für den SV Zwickau 04: Schädlich, Lilic, Oelschlägel, Czerner (5), Berkner, M. Wüstner (2), Grozdanic (8), Trommler (1), Hähnel, Bakovic (1), Raska (2), Elsner (5), Roncevic (11) und J. Wüstner (Trainer)
 
Im Bild: Toni Grozdanic, 8-facher Torschütze am Wochenende

 
 
 
28.01.2018
 
Nächste Termine
 
12.01.19 - 09:00 Uhr
Jahresauftakt- ausfahrt unserer Nachwuchssportler
12.01.19 - 09:00 Uhr
Jahresauftaktausfahrt unserer Nachwuchs- sportler
19.01.19 - 08:00 Uhr
Offene Bezirksmeisterschaft lange Strecke in Leipzig
19.01.19 - 09:00 Uhr
2. Schneeflocken- Cup in Plauen
19.01.19 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die WaBa Union Magdeburg
26.01.19 - 17:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC Chemnitz
 

Weihnachtsshow 2018
 
 
 
Silvesterparty 2018
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo