News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1319487
 
heute:
272
gestern:
761
 
   
 
 
 
 
 
04er Wasserballer kommen über ein Unentschieden nicht hinaus
Am Samstag wollten die Zwickauer Wasserballer ihr verlorenes Spiel gegen Magdeburg vergessen machen. Zu Gast im Glück Auf Bad war der SC Chemnitz. Laut Tabellensituation sollte das auch gelingen. Doch Chemnitz war vorbereitet. Zwickau fand überhaupt nicht ins Spiel und so gingen die Gäste mit 0:2 in Führung, ehe sich Justus Schneider ein Herz nahm und mit einem Fernwurf das 1:2 markierte. 6 Sekunden vor Schluss des 1. Viertels gelang Aleksandar Horvacki der Ausgleich. Im zweiten Viertel bekamen unsere Zwickauer Spieler das Match besser in den Griff. Die Gäste gingen wieder in Führung doch Max Wüstner, Aljosa Bakovic und Horvacki hielten gegen zum Pausenstand von 5:3. Aus der Pause kamen beide Teams nicht wirklich gut heraus. In einem von beiden Seiten mit Abschlussfehlern durchzogenen Viertel, sahen die Zuschauer nur 2 Tore. Auf Zwickauer Seite machte es Horvacki mit einem Lupfer über den Chemnitzer Schlussmann. Das letzte Viertel sollte Spannung bringen. Zuerst drehten Die Chemnitzer auf und erzwangen den 6:6 Ausgleich. Sie gingen sogar mit 6:7 in Führung. Doch Schneider konnte 3 Minuten vor Ende den Ausgleich erzielen. Noch 3 Minuten, es traf Horvacki. Jetzt war eigentlich Zwickau am Zug. Der Chemnitzer Trainer nahm seine Auszeit. Zum Entsetzen der Zuschauer glich Chemnitz aus. Auszeit Zwickau eine Minute vor Schluss. Die Zwickauer schlossen zu hektisch ab und Chemnitz konnte den Ball erobern. Bakovic bekam 26 Sekunden vor Schluss noch eine Herausstellung so das Chemnitz sogar in Überzahl agieren konnte. Doch auch sie machten nichts draus. Das Schlusssignal erlöste die Zuschauer. Es stand 8:8 Unentschieden. „Wir haben das Spiel im Kopf verloren und Chemnitz hat in Zwickau einen Punkt gewonnen.“ So der niedergeschmetterte Justus Schneider nach dem Spiel.
 
Für den SV Zwickau 04: Schädlich, Firmbach, Oelschlägel, Czerner, Berkner, Wüstner (1), Horvacki (4), Flechsig, Eirich, Bakovic (1), Schneider (2), Elsner, Weiss und Cveji (Trainer)
 
Im Bild: Der 04er Nachwuchsspieler Anton Eirich.
 
 
 
27.01.2019
 
Nächste Termine
 
03.11.19 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
24.11.19 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
 

MGV 2019
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo