News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1277380
 
heute:
942
gestern:
1115
 
   
 
 
 
 
 
Zwickauer Schwimmer auf Höhenfahrt in Bulgarien
Dass von nichts, nichts kommt, haben besonders Sportler im Blut. Thomas Rohmberger, Zwickaus bester Schwimmer der vergangenen Jahre, hat sich genau dieses Nichts als optimalen Trainingsort für seine kommenden Höhepunkte ausgesucht. Dort gibt er hingegen alles um sein Ziel, sich erstmals in die Nationalauswahl zu schwimmen, Wirklichkeit werden zu lassen.
Im Nichts der bulgarischen Berge, lässt es sich ungestört, und unter guten Bedingungen trainieren. Der nächstgelegene Ort ist fast eine Auto-Stunde entfernt und nachts sind bellende Hunde das Einzige, was man zwischen all dem Schnee und Bäumen zu hören bekommt. Ganze drei Wochen bereitet sich Thomas Rohmberger zusammen mit seinen Leipziger Teamkollegen im Höhen-Trainingscamp Belmeken auf die bevorstehende Saison vor. Die Trainings-Bedingungen sind zwar gut, dennoch verlangt einem die dünne Luft vor Ort einiges ab. „Auf über 2.000 m Höhe zu trainieren ist echt etwas anderes, als wenn man auf solch einer Höhe nur in der Ski-Hütte sitzt und Jagertee trinkt“, schmunzelt der 22-jährige Student. Spitzen-Sportler nutzen das Training in den Höhenlagen seit Jahren zur Vorbereitung auf ihre Wettkampf-Höhepunkte. Thomas will in diesem Jahr den Sprung ins Nationalteam schaffen. Im Juni findet im italienischen Neapel die Universiade statt, was in etwa die Olympischen Spiele der Studenten sind. Hierfür müssen bis Ende Mai harte Qualifikationsnormen erschwommen werden. Anfang April startet Thomas hierfür bei „Swimfestival“ im norwegischen Bergen und eine Woche später beim international top besetzten Swim Cup in Eindhoven. „Mein Ziel ist es bis April meine zuletzt sehr gute Form auszubauen und mich im Becken bestmöglich zu präsentieren. Wenn dabei, dann auch noch eine Nominierung herausspringt, wäre ich überglücklich!“, sagt Rohmberger über seine Ziele. Vor allem über seine Paradestrecken Lagen und Schmetterling möchte er angreifen. Vergangenen Dezember stellte er mit zwei Vierten Plätzen bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaft klar, dass mit ihm zu rechnen ist in der nationalen Spitze. Er arbeitet auf jeden Fall hart daran, dass mit ihm evtl. demnächst auch international zu rechnen ist.
Wir drücken unserem 04er für die bevorstehenden Aufgaben beide Daumen!




 
 
 
11.03.2019
 
Nächste Termine
 
25.05.19 - 17:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen die SG Schöneberg Berlin
26.05.19 - 10:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen die SG Wasserball Dresden
28.05.19 - 12:00 Uhr
Deutsche Jahrgangs- meisterschaften in Berlin
01.06.19 - 08:00 Uhr
Deutsche Masters- Meisterschaften im Synchron- schwimmen in Karlsruhe
30.06.19 - 09:00 Uhr
Landesjugend- spiele im Synchronschwimmen in Dresden
03.11.19 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
 

MGV 2019
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo