News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1422024
 
heute:
15
gestern:
936
 
   
 
 
 
 
 
Bezirksjahrgangs- und Bezirksmeisterschaften 2019 in Plauen
Schon im Oktober fanden die diesjährigen Kurzbahn-Bezirksmeisterschaften im Stadtbad Plauen statt. Den Anfang bei dem zweitägigen Wettkampf machten am ersten Tag die jüngeren Sportler der Jahrgänge 2011 bis 2009. Der erfolgreichste 04-Schwimmer war an diesem Samstag Alexander Lorenz (2011). Er schlug bei seinen sechs Starts unglaubliche sechs Mal als Bezirksmeister an (IOOF, 50R ,50RBe ,50S, 50KBe,100L). Ebenfalls sehr erfolgreich war Lilly Nahlovsky (2009). Sie heimste vier Bezirksmeistertitel (100R, 50F, 200R, 50R) und zwei 3. Plätze (50S, 100F) ein. Einen kompletten Medaillensatz erkämpfte sich Maxime Rohatzsch (2010) mit Gold (50F), Silber (50S, 50 KBe) und Bronze (100F, 200F). Ebenfalls Bezirksmeister können sich Melchior Poser (2009) über 100B und 50F sowie Nathalie Lorenz (2010) über 50RBe nennen. Aber auch andere Schwimmer konnten sich in dem starken Feld durchsetzen und Medaillen gewinnen:
 
   Till Müller (2010): 2. Platz 100F, 3. Platz 50B und 50 RBe
   Kristin Pannasch (2009): 2. Platz 50S, 3. Platz 200L
   Louis Parthier (2009): 2. Platz 100R und 3. Platz 50F
   Heda Flemming (2010): 2. Platz 100R und 3. Platz 100B
   Laurenz Schulz ( 2009): 3. Platz 200F und 100S
   Michl Köster (2011): 3. Platz 50R

 
Die älteren Sportler ab Jahrgang 2008 starteten dann am darauffolgenden Sonntag. Folgenden Sportlern vom SV Zwickau 04 gelang es trotz der starken Konkurrenz Medaillen zu erkämpfen: Denis Filiz (08), Linda Epperlein (08), Louise Hupfer (07), Shanya Schneider (07), Klara Klose (07), Laura Süppel (04), Theo Walther (04), Loreen Jörg (03) sowie Cosima Münch (02). Aber auch andere Sportler, die den Sprung in die Medaillenränge nicht ganz geschafft haben, dürften sich über ihre Leistungen und neuen Bestzeiten gefreut haben. So verbesserte sich unter anderem Laura Süppel über die 200 m Rücken um vier Sekunden auf eine Zeit von 2:50,76 min und Linda Epperlein schwamm über 200 m Lagen ganze 26 Sekunden unter ihrer Bestleistung und erreichte so eine Zeit von 3:40,44. Auch Theo Walter konnte seine 200 m Rücken-Zeit um acht Sekunden auf 2:46,09 unterbieten.
Wir gratulieren allen Sportlern zu den erreichten Bestzeiten und Platzierungen!
 



 
 
 
07.11.2019
 
Nächste Termine
 
24.11.19 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
15.12.19 - 15:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
15.12.19 - 17:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
 

Weihnachtsshow 2019
 
 
 
Scheine für Vereine
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo