News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1647513
 
heute:
617
gestern:
825
 
   
 
 
 
 
 
37. Leipziger Triathlon
Nach langem Verzicht konnten die sächsischen Triathleten am Sonntag endlich ihren ersten Wettkampf dieser Saison absolvieren. Den Leipziger Organisatoren gelang es mit Einschränkungen und einem Hygienekonzept, die Genehmigung zu erhalten. Statt der sonst 2.000 Teilnehmer hatten in diesem Jahr nur 400 Triathleten das Glück auf der Olympischen und der Sprint-Distanz, einen Startplatz zu ergattern. Zuschauer waren nicht erlaubt. Zum neuen Konzept gehörte auch ein Rolling Start in 25er Gruppen mit je 1 Minute Abstand. Auf der 1,5 km langen Schwimmstrecke im Kulkwitzer See war also genug Abstand zwischen den Aktiven gegeben. Auf der Radstrecke herrscht ja gemäß Regelwerk sowieso Windschattenfahrverbot. Den üblichen Zielkorridor gab es nicht, ebenso keine Siegerehrung. Dennoch waren alle Teilnehmer, Organisatoren und Helfer gleichermaßen froh, dass es nun endlich wieder los ging.
Der SV Zwickau 04 hatte zwei Aktive am Start. Martin Ganzon und Peer Auerswald. Sie kamen mit den neuen Bedingungen gut zurecht und zeigten sich trotz der Einschränkungen vor allem beim Schwimmtraining in herausragender Form. Für die 1,5 km Schwimmen – 40 km Rad - 10 km Lauf benötigte Martin 2:17:03 h und wurde damit 3. in der AK 40. Peer kam nach 2:44:50 h ins Ziel und wurde 8. in der AK 55.
 
 
27.07.2020
 
Nächste Termine
 
08.11.20 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
22.11.20 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
13.12.20 - 15:00 Uhr
Weihnachtsschwimmen der Synchronschwimmer- innen im Johannisbad
 

Offener Brief 04-Bad
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo