News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2520575
 
heute:
42
gestern:
634
 
   
 
 
 
 
 
U12-Wasserballer gewinnen 5. Platz in der ostdeutschen Meisterschaft!
Am 05. und 06. M√§rz fand die Endrunde der ostdeutschen U12-Wasserballmeisterschaft in Leipzig statt. Von den urspr√ľnglich 11 Mannschaften spielten an diesem Wochenende die 6 besten Teams um den Meistertitel. Am Samstag wurden in 2 Staffeln √° 3 Mannschaften die 4 Finalisten ausgespielt. Die U12-Jugendwasserballer des SV Zwickau 04 trafen dabei auf die Sportfreunde aus Neuk√∂lln und Potsdam.
Als erstes ging es gegen das klar favorisierte Team der SG Neuk√∂lln. Allen war klar, dass der Gewinner der Vorrundenstaffel 2 ein schwerer Brocken werden w√ľrde. Dementsprechend vorbereitet stiegen die Jungs in ihrem ersten Spiel dieses Turniers ins Wasser. Neuk√∂lln legte sofort mit dem Ballgewinn beim Anschwimmen los. Nach 21 Sekunden fiel schon das erste Tor; viele weitere folgten, sodass es zur Halbzeit 0:20 stand. Erst im 3. Spielabschnitt gelang Kapit√§n Till M√ľller der Anschlusstreffer f√ľr die Muldest√§dter, gefolgt von zwei Toren von Johann Queck. Das sollte aber das letzte Mal in diesem Spiel sein, dass der Neuk√∂llner Torh√ľter hinter sich greifen musste. Endstand 3:34.
Nach einem Spiel Pause und moralischer Aufbauarbeit standen die 04er den Orcas des OSC Potsdam gegen√ľber. Auch diese zogen nach Ballgewinn mit 2 Toren davon, bevor wiederum der Kapit√§n den Anschlusstreffer landen konnte. David P√∂cker konnte ebenfalls ins Tor erziehlen, bevor Potsdam mit 2:6 davonzog. Doch die Jungs k√§mpften weiter, sodass am Ende des ersten Viertels mit 4:6 der Abstand √ľberschaubar blieb. Das zweite Viertel blieb mit wenigen Toren ausgeglichen und endete 6:8. Den Anschlusstreffer im dritten Spielabschnitt hatte wiederum der Kapit√§n auf der Hand. David P√∂cker konnte kurze Zeit sp√§ter den Ausgleich erringen. Doch die Orcas konnten sich danach wieder mit 2 Tore absetzen. Somit ging es mit 8:10 in das letzte Viertel. Jetzt wurde es richtig spannend. Nach einem weiteren Treffer f√ľr Potsdam ging die Aufholjagd der jungen 04er los. Mit Treffern von Laurenz Mann, Danilo Gro√üer und Till M√ľller zogen die Zwickauer an den Orcas vorbei. 12:11 und noch 1,5 Minuten Spielzeit. Die Nerven lagen blank ‚Äď Potsdam kam zum Ausgleich, aber es war immer noch Zeit f√ľr einen Angriff √ľbrig. Jedoch konnte Potsdam nach Zwickauer Ballverlust in den Angriff √ľbergehen, bevor Laurenz Mann den Ball wieder erobern konnte, was der Schiedsrichter leider nicht belohnte. Trotz Ballbesitz konnte die Orcas kein Tor mehr schie√üen. Es blieb beim 12:12 Unentschieden. Nach diesem guten und spannenden Spiel zeigte leider das Torverh√§ltnis, dass Potsdam in die Finalspiele einziehen sollte.
Also hie√ü es am Sonntag, Spiel um Platz 5. Der Gegner, die SG Wasserball Dresden, war wohlbekannt, denn beide Teams standen sich bereits im ersten Spiel der Vorrunde gegen√ľber. Hochmotiviert zeigten sich die Muldest√§dter, den 5. Platz zu erk√§mpfen. Konzentriert legte die Mannschaft los und zog mit 2 Toren davon. Kontinuierlich wurde der Torabstand ausgebaut - Halbzeitstand 5:2. Nach weiteren guten Spielz√ľgen und stetigen Torgewinnen konnte mit einem ungef√§hrdeten 12:3 Sieg der 5. Platz in der Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft der U12-Jugend erk√§mpft werden.
Herzlichen Gl√ľckwunsch zu diesem Mannschaftserfolg und dem Kapit√§n zum 6. Platz in der Torsch√ľtzenliste. Ein Dank geht an den Ausrichter SC DHfK Leipzig und alle Unterst√ľtzer.
 
F√ľr den SV Zwickau 04 stiegen ins Wasser: Luca Diegnitz, Finn Freche, Danilo Gro√üer (2), Moritz Kl√ľglich, August Kr√§mer (1), Laurenz Mann (2), Till M√ľller (10), David P√∂cker (3), Johann Queck (6), Tamilo Singer (1), Franz Trommler (2) und Martin Werz.
 
 
07.03.2022
 
Nšchste Termine
 
 

Anfšngerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo