News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2854040
 
heute:
496
gestern:
1631
 
   
 
 
 
 
 
Stadtsportspiele Chemnitz
Am 25. Mai 2024 fanden in Chemnitzer die offenen Stadtsportspiele statt, zu denen wir mit 24 Sportlern der Jahrg├Ąnge 2016 bis 2010 anreisten. Das Teilnehmerfeld war diesmal nicht so gro├č. Neben dem einladenden Verein SC Chemnitz von 1892 traten der ATSV Freiberg und wir an.
Bei 117 Starts erk├Ąmpfte unser Team insgesamt 26 Gold-, 20 Silber- und 17 Bronzemedaillen. Herausragend waren allerdings bei 62 pers├Ânlichen Bestzeiten die zehn geschwommenen Kaderzeiten.
Im Jahrgang 2014 erk├Ąmpfte Ben Plettig viermal Gold und einmal Silber. Er erreichte drei Kaderzeiten ├╝ber 50 DB, 50 R und 50 RB. Er ben├Âtigt nun nur noch eine Normzeit ├╝ber eine 100 m Strecke um den G-Kaderstatus anerkannt zu bekommen. Lara Sprenger, ebenfalls Jahrgang 2014, erreichte dieses Ziel. Sie schwamm die 50 R in 0:41,40 min und erf├╝llte damit alle Voraussetzungen f├╝r den G-Kaderstatus. Sie gewann insgesamt zweimal Gold und einmal Silber. Laura Schneider (2013) und Linda Schneider (2015) hatten die Kadernorm schon im Vorfeld erreicht. Sie konnten weitere Normzeiten knacken. Laura, die all ihre f├╝nf Rennen gewann, schwamm die 200 L erstmals unter drei Minuten. Linda erzielte mit ihren Zeiten ├╝ber 100 L und 100 R zwei weitere Normzeiten.
Jeweils eine Kaderzeit schwammen Elias Z├Ąnsler (2014) ├╝ber 50DB und Luke Richter (2013) ├╝ber 50RB. Elias erk├Ąmpfte eine Medaillensatz (200 L, 50 DB, 100 R). Luke gewann einmal Gold (50RB), zweimal Silber (50 R, 100 F) und zweimal Bronze (100R, 50F). Er hatte mit Veith Hentschel (2012) und Jonas Nawrath (2012) gro├če Konkurrenz aus den eigenen Reihen, da die Jahrg├Ąnge 2013 und 2012 zusammengewertet wurden. So konnte Veith das Rennen ├╝ber 50 R f├╝r sich entscheiden und gewann hier Gold. Jonas ├╝berzeugte wie Laura mit f├╝nfmal Gold und vier pers├Ânlichen Bestzeiten (50 F, 100 F, 50 S, 50 B, 100 B). Im Jahrgang 2013 waren wir mit f├╝nf Damen am st├Ąrksten vertreten. Vlada Zaiaieva (2013) freute sich ├╝ber ihre erste Goldmedaille, die sie ├╝ber 50 RB in Bestzeit gewann. ├ťber 100 R, 50 B und die anspruchsvollen 400 F erzielte sie jeweils den zweiten Platz. Valeria Fenzel (2013) gewann je einmal Silber (50 R) und Bronze (50 BB). Amalia Schlawitz (2013) ├╝berzeugte ├╝ber 50 KB mit Silber und 100 B mit Bronze. Marla Flemming (2013) gewann ├╝ber 50 R die Bronzemedaille. Ilvy Paul (2014) ├╝berzeugte in ihrer Paradedisziplin Brust und erzielte den zweiten Platz ├╝ber 50 B und den dritten ├╝ber 100 B.
Zu unseren j├╝ngsten Startern z├Ąhlten Jonathan Sopp (2016), Fabien Weber (2015), Mara Dusl (2015), Lena Treml (2015), Mia Joleen Lukasczyk (2014), Edda P├Âhler (2014) und Robin Hase (2014) . Jonathan erk├Ąmpfte sich zweimal Bronze (25 DB, 25 F). Fabien erzielte ebenfalls zwei Podestpl├Ątze. Er gewann die 50 DB und wurde Zweiter ├╝ber 100 F. Mia wurde Dritte ├╝ber 50DB. Robin gewann jeweils einmal Gold (50BB), Silber (100B) und Bronze (50 DB).
Bei unseren ├Ąltesten Athleten gewann Maxime Rohatzsch (2010) dreimal Gold (200 L, 100 R, 50 F) und zweimal Silber (100 S, 100 B). Au├čerhalb der Wertung trat sie am Ende auch ├╝ber 400 F an und konnte hier eine weitere neue Bestzeit erzielen. Damian Suhr (2011), Luca W├Âlki (2011) und Tom Sprenger (2010) starteten in der gleichen Wertungsklasse. Damian konnte in jedem seiner f├╝nf Rennen eine pers├Ânliche Bestzeit schwimmen. Er kletterte viermal aus das Podest und gewann Gold ├╝ber 100 R, Silber ├╝ber 100 F und Bronze ├╝ber 200 L und 50 R. Luca zeigte ebenfalls eine tolle Leistung mit dreimal Silber (50 R, 50 F, 50 B) und Bronze ├╝ber 100 B. Tom sicherte sich den dritten Platz ├╝ber 50 S.
Wir gratulieren allen Sportlern zu den tollen Ergebnissen.
 
 
 
31.05.2024
 
N├Ąchste Termine
 
20.07.24 - 09:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen
02.11.24 - 13:00 Uhr
43. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
16.11.24 - 08:30 Uhr
34. Herbstschwimmfest des SV Zwickau 04
 

MGV 2024
 
 
 
Anf├Ąngerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo