News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2853983
 
heute:
439
gestern:
1631
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer gewinnen beim SV Halle!
Am Samstag reisten die Zwickauer Wasserballer zum Aufstiegsaspiranten Magdeburg. Dabei mussten die 04er gleich auf vier ihrer Leistungstr√§ger (Reinhardt, Karacs, Br√§utigam und Oelschl√§gel) verzichten. So waren sie mit einer sehr jungen Mannschaft, welche einen Altersdurchschnitt von nur 20 Jahren hatte, unterwegs. Ziel war es sich gut zu verkaufen und einige Spielz√ľge zu probieren. Dies gelang den Jungs auch nachdem sie den Start mit 5:0 verschlafen hatten, zunehmend besser. Besonders die Abwehr stand immer besser und auch √úberzahlen wurden gut herausgespielt. Dennoch war Magdeburg spielbestimmend. Mit 18:7 (6:2 3:1 4:2 5:2) gewannen die Hausherren das Spiel.
Am Sonntag ging es dann nach Halle. Drei Leistungstr√§ger stiegen wieder zur Mannschaft. Die Zwickauer wollten nach dem mit nur einem Tor gewonnen Pokalspiel alles versuchen, um die 2 Punkte mit nach Zwickau zu nehmen. Kurze Ansprache und Auswertung der Fehler aus dem Magdeburg Spiel erfolgte vor dem Match. Wichtigstes Ziel der 04er, die Konzentration von Anfang an hochhalten. So gingen die Muldest√§dter ins Wasser. Gleich nach einer Minute gelang den Zwickauern der ersten sehenswerte Konter, welcher von Karacs verwandelt wurde, zu setzen. Br√§utigam erh√∂hte mit einem verwandelten 5 Meter auf 2:0. Doch Halle konnte zum 2:2 ausgleichen. So ging das erste Viertel dann knapp mit 4:5 an Zwickau. Die Westsachsen konnten dann im zweiten Viertel mit einer tollen Abwehrleistung immer wieder Konter setzen und bauten ihren Vorsprung bis zur Pause auf 7:12 aus. Auch die √úberzahlspiele klappten - am Ende hatte man da eine Erfolgsquote von 50% erreicht. Nach der Pause kam Halle noch mal ran, doch auch dieses Viertel gewannen die Westsachsen mit 2:5. Es stand 9:17 vor dem letzten Abschnitt. Mit Selbstvertrauen gelang jetzt fast alles. Die Hallenser setzte noch 3 Fernw√ľrfe ins Zwickauer Tor. Aber G√§ste zeigte Spielfreude und konterten die Gastgeber ein ums andere Mal aus. Das Spiel endete mit 12:24. Der SV Zwickau 04 holten sich mit diesem Sieg Platz 7 von den Hallensern zur√ľck. ‚ÄěEs war eine tolle Mannschaftsleistung die zu diesem Erfolg gef√ľhrt hat‚Äú so Trainer J√∂rg W√ľstner.
 
F√ľr den SV Zwickau 04: Schramm, Will (2), Berger (1), Friedrich, V. Walther (2), Reinhart (3), M. W√ľstner (4), Eirich, Sauer (2), Karacs (4), Giebner (3), Schneider (5), Br√§utigam (4), M. Walther, Trommler (1) und J. W√ľstner (Trainer)
 
 
 
06.06.2024
 
Nächste Termine
 
20.07.24 - 09:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen
02.11.24 - 13:00 Uhr
43. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
16.11.24 - 08:30 Uhr
34. Herbstschwimmfest des SV Zwickau 04
 

MGV 2024
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo