News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2853949
 
heute:
405
gestern:
1631
 
   
 
 
 
 
 
Jeremy Kunz gewinnt 3x Gold im Freiwasser auf Mallorca
Gleich dreimal Gold gewann Jeremy bei seinem ersten internationalen Freiwasserwettkampf ├╝ber 1,5 km, 5 km und 10 km in Mallorca (vom 25. bis 31. Mai 2024). Eigentlich sollte das ÔÇ×BEST FEST Europes No1 Open Water Swimming FestivalÔÇť, im Hinblick auf die Deutschen Freiwasser Meisterschaften bzw. den JEM Freiwassermeisterschaften, als Vorbereitung und zum Erfahrung sammeln dienen. Umso erfreulicher, dass er auch auf internationaler Ebene ├╝berzeugen konnte und den SV Zwickau 1904 erfolgreich vertreten hat!
Samstag, den 25. Mai 2024 19:00Uhr, startete er am Flughafen Berlin Richtung Mallorca und landete 22:15 Uhr. Jetzt hie├č es, schnell ins Hotel, denn am n├Ąchsten Morgen, 9:30 Uhr, standen bereits die 5 km auf dem Plan. Fr├╝h noch einmal eine kurze Wassergew├Âhnung, dann die Strecke noch einmal angeschaut und los ging es. Jeremy schwamm gleich zu Beginn vorn und f├╝hrte das Feld an. Schnell konnten sie sich mit ca. 10 Mann absetzen und Vorsprung herausschwimmen. Bei der Einweisung hie├č es noch, vor dem Ziel durch die 2 gelben Bojen schwimmen, allerdings waren es 3 und er entschied sich f├╝r den falschen Weg. Gl├╝cklicherweise folgten die 9 Mann ihm, sodass alle noch einmal ca. 200 m zur├╝ckschwimmen mussten, um schlie├člich den richtigen Weg ins Ziel zu nehmen. Trotz 400 m Umweg reichte es f├╝r seine erste Goldmedaille. Ausruhen war nicht, denn Nachmittag wurde in einem Pool mit 50 m Bahn weiter trainiert. Montag stand Training und etwas Erholung auf dem Plan, um f├╝r die 1,5 km am Dienstag fit zu sein, oder wie Jeremy es nennt, ÔÇ×Sprintrennen ├╝ber 1,5 kmÔÇť.
Dienstagmorgen standen 247 Schwimmer am Start und es war von Anfang an ein sehr unangenehmes unfaires Rennen. Es wurde geschlagen, getreten und festgehalten. Sich durchzusetzen war richtig schwer und es gab keine M├Âglichkeit, sich aus dem Feld zu l├Âsen. Also hie├č es durchhalten und versuchen irgendwie im vorderen Feld zu sein. Sich am Ende auch hier ├╝ber Platz 1 zu freuen, war ein tolles Gef├╝hl. Auch hier war keine Zeit zum Ausruhen, denn am Nachmittag wurde wieder trainiert. Mittwoch war ein wettkampffreier Tag, sodass nach dem Training die M├Âglichkeit f├╝r Freizeit bestand. Ein Betreuer vom Dresdner SC beschloss kurzerhand ein Boot zu mieten, um mit den Jungs raus aufs Meer zu fahren. Der Spa├čfaktor sollte bei solchen Events nie vernachl├Ąssigt werden.
Gut gelaunt und motiviert durch die bisher erreichten Erfolge, ging Jeremy Donnerstagmorgen an die olympischen 10 km. Nach ca. 3 km versch├Ąrfte er das Tempo und riss das Feld auseinander, so dass sie nur noch zu dritt waren. Leider musste Jeremy fast ├╝ber die komplette Distanz F├╝hrungsarbeit leisten und bekam nicht mit, dass die beiden hinter ihm sich verpflegten. So konnte er das Tempo in diesem Moment nicht versch├Ąrfen, um Abstand f├╝r seine Verpflegung zu gewinnen. Die beiden anderen schlossen wieder auf und er hatte keine M├Âglichkeit mehr sich zu verpflegen, um wieder Energie zubekommen. Die letzten Kilometer waren echt hart und die Platzierung wurde im Zielsprint zwischen den 3 Mann ausgemacht. Auch hier hatte Jeremy die Nase vorn und konnte nach 1 h 50 min seine Goldmedaille im Ziel abholen.
Jeremy konnte mit seiner Leistung auf allen 3 Distanzen 1,5 km, 5 km, 10 km ├╝berzeugen und seine JEM Qualifikationszeit best├Ątigen. Der Nachwuchs Bundestrainer war ebenfalls vor Ort und gratulierte Jeremy zu seiner ├╝berzeugenden Leistung.
Herzlichen Gl├╝ckwunsch zu den starken Leistungen!
 
 
 
10.06.2024
 
N├Ąchste Termine
 
20.07.24 - 09:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen
02.11.24 - 13:00 Uhr
43. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
16.11.24 - 08:30 Uhr
34. Herbstschwimmfest des SV Zwickau 04
 

MGV 2024
 
 
 
Anf├Ąngerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo