News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2788645
 
heute:
151
gestern:
1198
 
   
 
 
 
 
 
04-Schwimmer holen Edelmetall bei S├Ąchsischen Landesmeisterschaften Riesa
Vom 02. bis 03. November 2019 fanden in Riesa die Offenen S├Ąchsischen Landesmeisterschaften Kurzbahn im Schwimmen statt. F├╝r den SV Zwickau 04 gingen Jeremy Kunz (Jahrgang 2005) und Jenny Kunz (2007) an den Start.
Die Konkurrenz war wie jedes Jahr richtig stark und alle wollten eine der tollen Medaillen mit nach Hause nehmen. Jeremy konnte im Jahrgang 2005 insgesamt 3x Gold (Sachsenmeister Jahrgang 2005) und 4x Silber (Vize-Sachsenmeister Jahrgang 2005) erschwimmen. F├╝r Jenny waren es die ersten Kurzbahnmeisterschaften und die Wertung erfolgte zusammen mit 1 Jahr ├Ąlteren Sportlern. So war es nat├╝rlich ziemlich schwer das Podest zu erreichen. In ihrem eigentlichen Jahrgang 2007 h├Ątte auch Jenny 1x Gold und 3x Silber mit nach Hause gebracht. Aber so konnte sie in diesem Jahr nur viele Eindr├╝cke und Erfahrungen gewinnen sowie eine Vielzahl neuer Bestzeiten aufstellen. Insgesamt hatte es das Wochenende in sich und den Sportlern wurde sehr viel abverlangt.
Jeremy ging top motiviert an den Start. Sein Ziel war es mindestens ein Finale der Jugend (2003-2007) zu erreichen. Am ersten Tag konnte er sich f├╝r das 100 m Lagen B-Finale qualifizieren und 3x Gold sowie 1x Silber erk├Ąmpfen. Besonders erw├Ąhnenswert sind die Zeiten ├╝ber 200 m Schmetterling mit 2:18,96 und die 100 m R├╝cken mit 1:03,56. Am Tag 2 konnte er sich f├╝r das 100 m Schmetterling und das 200 m Lagen B-Finale qualifizieren und noch einmal ├╝ber 3 Silbermedaillen freuen. ├ťber 200 m Freistil schwamm er 2:05,06 (3s unter seiner Bestzeit), 100 m Schmetterling 1:02,68, 200 m Lagen 2:17,31 und 50 m Freistil mit 26,71.
F├╝r Jenny lief es an dem Wochenende sehr gut und sie konnte bei 7 Starts 6x Bestzeit schwimmen. Bereits beim ersten Start ├╝ber 100 m Schmetterling konnte sie mit 1:13,15 ├╝berzeugen. Allerdings verschenkte sie fast 1 Sekunde beim Zielanschlag. Dennoch war sie mit der Zeit Zweite im Jahrgang 2007 und 5. Im Jahrgang 2006/2007. Die 50 m Freistil waren bis auf die Wende mit 30,55 auch super. Die st├Ąrkste Verbesserung schaffte sie ├╝ber 200 m R├╝cken mit 12 s Bestzeit und 2:40,17. Am Tag 2 konnte Jenny sogar das B-Finale ├╝ber 200 m Schmetterling erreichen. Im Vorlauf schwamm sie mit 2:44,16 sogar 5s Bestzeit und auf Platz 4 im Jahrgang 2006/2007. Im B-Finale ging sie die ersten 100 m 2s schneller als im Vorlauf an, aber leider konnte sie 2 s nicht ins Ziel retten. Dennoch war sie im Jahrgang 2007 schnellste. Super liefen auch die 100 m Freistil mit 1:06,59 und 5 0m Schmetterling mit 32,88s.
Auch der Zwickauer Thomas Rohmberger konnte mit zwei Meistertiteln in der offenen Wertung und f├╝nf weiteren Medaillen zufrieden die Heimreise aus Riesa antreten. Bei den dortigen S├Ąchischen Kurzbahn-Meisterschaften holte er sich ├╝ber die 200m Freistil und die 100m Schmetterling den Sieg. ├ťber die 50m und 100m Schmetterling, sowie die 50m Freistil schwamm er sich auf den zweiten Platz. Mit seinen Zeiten kam Thomas ├╝berraschend nah an seine Bestzeiten heran. Der 22-J├Ąhrige kam zusammen mit seinem Leipziger Team nur einen Tag zuvor aus einem dreiw├Âchigen H├Âhentrainingslager in der T├╝rkei und nahm die Meisterschaften komplett unvorbereitet mit. ÔÇ×Ich bin erstaunt, was ich zu diesem fr├╝hen Saisonzeitpunkt und dazu noch aus dem Training schon f├Ąhig bin zu schwimmen. Das macht Hoffnung auf die Deutschen Meisterschaften Mitte NovemberÔÇť, fasst der Schmetterling-Spezialist zusammen. Bei den vom 14.-17.11. stattfindenden Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin ist Thomas ein klarer Medaillen-Kandidat. Bereits im vergangenen Jahr schrammte er zweimal nur knapp als Vierter und einmal als F├╝nfter am Podest vorbei. In diesem Jahr will er endlich Edelmetall.
Herzlichen Gl├╝ckwusch unseren Top-Athleten zu diesen tollen Ergebnissen und den vielen Bestzeiten!
 
Im Bild: Thomas Rohmberger auf dem Siegerpodest im Trikot seines Heimatvereins.



 
Im Bild: Jeremy und Jenny mit ihren Trainern vom LSP Chemnitz (links: Jan Lamschik und rechts: Thomas Flemming)
 
 
07.11.2019
 
N├Ąchste Termine
 
08.06.24 - 08:30 Uhr
11. Zwickiade im Schwimmen in der Gl├╝ck Auf Schwimmhalle
15.06.24 - 12:00 Uhr
Endrunde Deutscher Wasserballpokal (U12) in der Gl├╝ck Auf Schwimmhalle
15.06.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den OSC Potsdam II
16.06.24 - 10:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den Erfurter SSC
20.07.24 - 09:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften der Masters im Synchronschwimmen
02.11.24 - 13:00 Uhr
43. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
 

MGV 2024
 
 
 
Anf├Ąngerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo