News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2173663
 
heute:
249
gestern:
358
 
   
 
 
 
 
 
U14-Wasserballer qualifizieren sich zur Endrunde der OWM!
Am 22. und 23. Januar 2022 fanden die Spiele der Vorrundenstaffel 2 der ostdeutschen Wasserball-Meisterschaft der U14 in der Zwickauer Glück Auf Schwimmhalle statt. Als Gäste konnten die 04er den OSC Potsdam, der Erfurter SSC sowie die Spielvereinigung Auerbach/Netzschkau empfangen.
Im ersten Spiel am Samstag stiegen die Muldestädter gegen den OSC Potsdam, dem Favoriten dieser Staffel, ins Wasser. Die Partie startete auf Augenhöhe, lediglich durch 2 Strafwurffehler im ersten bzw. zweiten Viertel musste Torhüter Lennox Schramm hinter sich greifen. Mit etwas Pech gingen einige gute Torchancen der 04er leider an Torbegrenzungen. Durch diese Ballverluste und Konterangriffe der schwimmstarken Potsdamer vergrößerte sich allerdings der Torabstand im 3. und 4. Viertel. Lediglich Kapitän Jannik Berger und Carl Trommler konnten erfolgreich ins Tor treffen. Endstand SV Zwickau 04 – OSC Potsdam 2:12.
Danach war eine Stärkung fällig. Die PAULA Zwickau – Restaurant und Gaststätte – sponserte dafür wieder einmal eine warme Mahlzeit.
Das zweite Spiel des Tages sollte das entscheidende für den sicheren Einzug in die Endrunde darstellen. Dabei heiß der Gegner Erfurter SSC. Es zeigte sich jedoch, dass die Zwickauer entschlossen waren, an der Endrunde teilzunehmen. Nach gut einer Minute traf Leonard Mann zum 1:0. Schnell folgten 2 weitere Tor für Zwickau. Selbst mit einem Anschlusstreffer von Erfurt endete das 1. Viertel mit 4:1. Nachdem Carl Trommler zu Beginn des 2. Spielabschnitts den Erfurter Torhüter zum 5:1 überwand, änderte sich der 4-Tore-Abstand in dieser Partie nicht mehr. Endstand SV Zwickau 04 – Erfurter SSC 10:6.
Am Sonntag stand noch das dritte Spiel für die Truppe des Trainergespanns Matthias Schädlich und Florian Hähnel auf dem Programm. Im Wasser trafen die 04er auf die Spielergemeinschaft Auerbach/Netzschkau. Nach einem Spielstand von 7:0 am Anfang des 2. Viertels war es nun an der Zeit, den weniger erfahrenen Spielern Wasserzeit einzuräumen. Die letzte Partie der Vorrundenstaffel endete mit 16:3.
 
Spielergebnisse:
SV Zwickau 04 gegen OSC Potsdam - 2:12
Erfurter SSC gegen SGW Au/Ne - 30:4
OSC Potsdam gegen SGW Au/Ne - 33:2
SV Zwickau 04 gegen Erfurter SSC - 10:6
OSC Potsdam gegen Erfurter SSC - 14:1
SV Zwickau 04 gegen SGW Au/Ne - 16:3
 
Mit dem 2. Platz in der Vorrunden-Staffel 2 der ostdeutschen U14-Wasserballmeisterschaft gelang den Zwickauer Nachwuchswasserballern der Einzug in die Endrunde, welche am 26. und 27. März hoffentlich stattfinden wird. Der Austragungsort ist noch nicht bekannt. Die Gegner werden dann aus Potsdam, Erfurt, Brandenburg, Chemnitz und Neukölln kommen.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.
 
Ein großer Dank geht an die Stadt Zwickau, insbesondere dem Team der Glück Auf Schwimmhalle bei der Hilfe zur Durchführung, sowie bei der „PAULA Zwickau: Restaurant und Gaststätte“ für die Bereitstellung der Verpflegung.
 
Für den SV Zwickau 04 stiegen ins Wasser:
Robin Bauer, Jannik Berger, Daniel Deisling, Leonard Mann, Paul Mittenzwei, Till Müller, Konstantin Münch, Ben Pacella, Jonas Pöcker, Lennox Schramm, Felix Stiehler, Carl Trommler, Magnus Will, Robin Wentrock und Matteo Zahn
Trainer: Matthias Schädlich und Florian Hähnel
 
 
23.01.2022
 
Nächste Termine
 
05.11.22 - 12:00 Uhr
41. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
 

Zwickau Triathlon 2022
 
 
 
Silvesterparty 2022
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo