News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2173671
 
heute:
257
gestern:
358
 
   
 
 
 
 
 
Zwickauer U10-Wasserballer gewinnen Platz 2 und 5 beim 7. Wasserfloh-Polo-Cup
Am Samstag fand der Endrundenspieltag des 7. Wasserfloh-Polo-Cups der U10 im Stadtbad in Plauen statt. Die jüngsten Wasserballer des SV Zwickau 04 traten dabei mit zwei gut gefüllten Mannschaften gegen die Sportfreunde aus Auerbach, Netzschkau und Leipzig an. Es wurden die Platzierungen bei einer Spielzeit von 2 x 10 Minuten ausgespielt.
Beginnen durfte die 1. Zwickauer Mannschaft gegen den SV Fortuna Auerbach. Das Team um Trainer Norman Müller spielt nun schon eine Weile zusammen, was sich auch im Spielverlauf schnell zeigte. Nach Ende der ersten Halbzeit stand es 9:0 für die kleinen 04er. Nun war es an der Zeit, die zwei „Newbies“ im Team ins Wasser zu holen, die ihr allererstes Wasserballspiel unter Wettkampfbedingungen bestritten. Im Team um Kapitän Franz Trommler konnten alle Unachtsamkeiten in der Abwehr gemeinsam wieder ausgemerzt werden. Schlussmann Martin Werz hielt überragend fast jeden Ball, der in Richtung seines Tores kam. Endstand 14:1 für den SV Zwickau 04 I.
Nun folgte das erste Spiel der 2. Zwickauer Mannschaft. Im Hinspiel um Platz 5 ging es gegen den SV Nema Netzschkau. Da der eigentlich angesetzte Torhüter verhindert war, sprang Martin Werz noch einmal ein. So konnte auch die etwas unerfahrenere 2. U10-Mannschaft um Trainer Sören Giebner ein erfolgreiches Spiel abliefern, denn Martin hielt das Tor so gut wie möglich sauber. Auch hier stand es zur Halbzeitpause 9:0. Netzschkau konnte in der zweiten Halbzeit noch ein paar Tore erringen, doch auch die Muldestädter schossen weiter kräftig Tore, sodass das Hinspiel um Platz 5 mit 16:3 endete. Das Rückspiel gegen Netzschkau verlief ähnlich, sodass mit einem Endstand von 14:5 der 5. Platz an den SV Zwickau 04 II ging.
Im Endspiel um Platz 1 standen sich nun der SV Zwickau 04 I und der SC DHfK Leipzig gegenüber. Schnell zeigte sich, dass die Leipziger Spieler mit allen Mitteln das Spiel gewinnen wollten. In einem körperlich sehr harten Spiel stand es schnell 0:4. Die Muldestädter musste sich erst auf die harte Spielweise einstellen und konnten erst nach gut 5 Minuten den ersten Treffer durch Laurenz Mann landen. Mit tollen Aktionen wehrte der Schlussmann Martin Werz viele Bälle ab. Nach der Halbzeit stand es 2:5. Nach ein paar taktischen Ausführungen und seelischem Aufbau der Mannschaft ging das Spiel in die zweite Halbzeit. Etwas besser eingestellt rutschten die Kinder mit 4:5 an Leipzig heran. Die Härte im Spiel nahm nicht ab und Leipzig konnte seinen Vorsprung wiederherstellen. Nach dem Schlusspfiff des Finals stand ein 5:8 auf der Anzeigetafel - was somit ein toller 2. Platz für den SV Zwickau 04 I ist!
Glückwünsche an beide Zwickauer U10-Mannschaften, die wieder toll gekämpft haben, Siege errungen aber auch eine harte Niederlage kassiert haben. Da die Kinder auch jede Menge Spaß zusammen gehabt haben, war dieses Turnier ein voller Erfolg.
Ein großer Dank gilt Ulrich Mikulcak von der SG Auerbach/Netzschkau, der mit seinem großen Engagement die Organisation des Wasserfloh-Polo-Cups innehat.
 
Abschlusstabelle des 7. Wasserfloh-Polo-Cups:
1. Platz: SC DHFK Leipzig
2. Platz: SV Zwickau 04 I
3. Platz: SVV Plauen
4. Platz: SV Fortuna Auerbach
5. Platz: SV Zwickau 04 II
6. Platz: TSV Nema Netzschkau
 
Für den SV Zwickau 04 kämpften im 7. Wasserfloh-Polo-Cup:
Friedrich Kröller, Eddi Woigk, Maximilian Schmidt, August Krämer, Fritz Goretzki, Martin Werz, Arthur Leipoldt, David Pöcker, Franz Trommler, Laurenz Mann, Mika Schreiter, Ole Adler, Johann Geyer, Oskar Bittner, Finn Freche, Konrad Hüter und Fynn-Luca Bochmann
 
 
23.01.2022
 
Nächste Termine
 
05.11.22 - 12:00 Uhr
41. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
 

Zwickau Triathlon 2022
 
 
 
Silvesterparty 2022
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo