News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2170240
 
heute:
733
gestern:
792
 
   
 
 
 
 
 
U12-Wasserballer erfolgreich beim Auftakt der Landesmeisterschaft in Zwickau
Am Sonntag, den 30.01.2022 fand der erste Spieltag der Landesmeisterschaft U12 in der heimischen Glück-Auf-Schwimmhalle statt.
Die Nachwuchswasserballer der Jahrgänge 2010-2012 trafen dabei auf die Mannschaften aus Plauen und Leipzig. Gespielt wurde in 4. Abschnitten mit einer Spielzeit von 5 Minuten pro Viertel.
Im ersten Spiel des Tages stiegen die 04er gegen den SVV Plauen ins Wasser. Die Partie startete ausgeglichen. Die Muldestädter mussten sich als Mannschaft finden. Das erste Tor fiel daher im zweiten Viertel durch Johann Queck. Centerspieler Tamilo Singer sorgte für den nötigen 2:0 Torabstand, um mit weniger Druck im Hinterkopf weiterzuspielen. Sukzessive steigerten die Jungs das Torverhältnis, wobei Schlussmann Martin Werz seinen Kasten sauber hielt. Zur Halbzeit stand es 4:0. Es war Zeit, großzügig die Spieler durchzutauschen. Auch im 3. und 4. Viertel konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden. Am Ende stand es 10:0.
Nach einer ausgiebigen Pause stand das letzte Spiel des Tages an, bei dem der Gegner SC DHfK Leipzig hieß. Trainer Frank Trommler stimmte seine Mannschaft auf ein hartes, schweres Spiel ein. Auch dieses Spiel startete auf Augenhöhe. Wie erwartet schenkten sich beide Mannschaften nichts. Torchancen wurden auf beiden Seiten erarbeitet, die Torhüter parierten sehr gut. Auch in diesem Spiel fiel das erste Tor erst im 2. Viertel. Kapitän Till Müller setze sich vor dem Leipziger Tor gegen seinen Gegenspieler sowie den Torhüter durch. Gut eine Minute später folgte ein Strafwurffehler durch die Messestädter. Bei den kleineren Toren, die in dieser Altersklasse verwendet werden, gar kein leichtes Unterfangen. Wieder lag es am Kapitän, die Nerven zu behalten. Souverän landete der Ball im Tor, gefolgt von riesigem Jubel in der Schwimmhalle. Der erste Gegentreffer ließ nicht lang auf sich warten. Halbzeitstand 2:1. Auch im 3. Viertel blieb es weiter spannend. Torchancen wurden vergeben, was die Leipziger zum Konterschwimmen verleitete. Die 04er mussten mit Vollgas ihre Gegner beim Schwimmen im Griff halten. Dies gelang meist sehr gut, wobei vor allem Franz Trommler und der Mannschaftskapitän bei kleineren Fehlern mit starken Schwimmleistungen den Ball auf Zwickauer Seite halten bzw. wiedererlangen konnten. Im 4. Abschnitt wurde es noch spannender. Die Konzentration der Zwickauer Wasserballer war noch einmal gefragt – durchhalten und den Vorsprung zum Schlusspfiff retten. Die letzte Spielminute begann mit einem weiteren Gegentreffer, der aber das letzte Tor in der Partie Zwickau-Leipzig sein sollten. Endstand 5:3. Herzlichen Glückwunsch an diese tolle Teamleistung.
Drei weitere Spieltage in der Landesmeisterschaft U12 folgen.
Ein großer Dank geht an die Stadt Zwickau, insbesondere dem Team der Glück-Auf-Schwimmhalle bei der Hilfe zur Durchführung, sowie allen Helfern und dem Kampfgericht.
 
Für den SV Zwickau 04 stiegen ins Wasser:
Fynn-Luca Bochmann (1), Luca Diegnitz, Finn Freche, Moritz Klüglich, Laurenz Mann (1), Till Müller (3), David Pöcker (1), Johann Queck (5), Arne Raithel, Tamilo Singer (4), Franz Trommler und Martin Werz
 
 
30.01.2022
 
Nächste Termine
 
05.11.22 - 12:00 Uhr
41. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
 

Zwickau Triathlon 2022
 
 
 
Silvesterparty 2022
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo