News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2173678
 
heute:
264
gestern:
358
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer gewinnen letztes Auswärtsspiel der Saison
Wasserballer gewinnen letztes Auswärtsspiel der Saison Am Wochenende reisten die Zwickauer Zweitligawasserballer zu ihren letzten beiden Auswärtsspielen der Saison 2021/22 nach Potsdam und Berlin. Am Samstag erwartete die Männer vom SV Zwickau 04 mit dem OSC Potsdam II ein starker Gegner, gegen den man aber zuletzt im ostdeutschen Pokal gut Paroli bieten konnte und nur knapp mit 10:11 verlor. Diese Leistung wollte man bestätigen – und als nach knapp einer Spielminute Justus Schneider zum 0:1 per 5-Meter-Strafwurf traf, sah es kurz so aus, als könnte das Gelingen. Jedoch verloren die 04er im Anschluss total den Faden. Bis zum Ende des ersten Viertels konnte Potsdam auf 6:1 davonziehen. Und auch im 2. Spielabschnitt beherrschten die Gastgeber das Geschehen. Lediglich Max Wüstner konnte noch einen 04-Treffer zum 9:2 Halbzeitstand beisteuern. Nachfolgend stabilisierte sich Zwickau etwas. Till Giebner traf im 3. Viertel, welches 2:1 an die Brandenburger ging. Im Schlussabschnitt fielen nochmals etwas mehr Tore, wobei auch hier die Hausherren die Oberhand behielten, sodass bei Abpfiff eine klare 16:6 Niederlage auf der Anzeigetafel der Potsdamer Halle stand. Für Zwickau hatte nochmal Justus Schneider (2) und Leon Sauer getroffen.
Damit es am Sonntag in der Partie beim 1. SC Zehlendorf-Steglitz anders läuft, hatte Trainer Ludwig Will hellwache Köpfe und Kampfgeist von seiner Mannschaft gefordert und diese setzte das eindrucksvoll um. Mit einer konsequenten Pressdeckung und schnellen Kontern ließ man den Berlinern keine Chance und gewann das erste Viertel eindrucksvoll mit 0:8. Leider ließ bei den 04ern dann etwas die Konzentration nach. Vor dem gegnerischen Tor wurden Konter unsauber abgeschlossen, was Berlin Gegenangriffe ermöglichte, welche dann auch zum Erfolg führten. Mit dem Ergebnis von 2:5 und sogar 4:4 Unentschieden im zweiten bzw. dritten Viertel waren die 04er alles andere als zufrieden. Daher motivierten sich die Zwickauer in der letzten Pause nochmal selbst – sie wollten nicht nur mit einem Sieg, der zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon sicher war, sondern mit einem richtigen Erfolgserlebnis nach Hause fahren. Und so konnte im letzten Abschnitt nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt werden. Mit 0:10 wurde es gewonnen, was schlussendlich ein 6:27 Auswärtssieg bedeutete.
Am kommenden Sonntag empfangen die Zwickauer um 10 Uhr die SpVg Laatzen in der Glück Auf Schwimmhalle zum vorletzten Saisonspiel.
 
Für den SV Zwickau 04: Schädlich, E. Schneider (5), Oelschlägel (1), Czerner (2), Berkner, Wüstner (7), Sauer (5), Hähnel (2), J. Schneider (9), Walther (1), T. Giebner (1), N. Giebner und Will (Trainer)
 
 
15.05.2022
 
Nächste Termine
 
05.11.22 - 12:00 Uhr
41. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
 

Zwickau Triathlon 2022
 
 
 
Silvesterparty 2022
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo