News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2520585
 
heute:
52
gestern:
634
 
   
 
 
 
 
 
Vorrunde Ostdeutsche Wasserballmeisterschaft U12 in Zwickau
Am Wochenende 03./04. Dezember 2022 fanden die Vorrundenspiele der Ostdeutschen Wasserball-Meisterschaft der U12 statt. Gespielt wurde in 2 Staffeln an den Austragungsorten Potsdam und Zwickau.
Als G√§ste konnten die Gastgeber vom SV Zwickau 04 die Sportfreunde vom SVV Plauen, der SG Neuk√∂lln, der SG Sch√∂neberg sowie der Wasserfreunde Spandau in der heimischen Gl√ľck Auf Schwimmhalle empfangen.
Von Krankheit gebeutelt, fehlten 5 routinierte Spieler im Zwickauer Kader, sodass sogar drei U10-Spieler die Mannschaft verst√§rkten. Da die Jungs in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt hatten, war der Spielverlauf in der ersten Partie nicht √ľberraschend. Als Gegner stiegen die Spieler vom SVV Plauen ins Wasser. Die richtige Aufstellung musste erst gefunden werden. So konnten die Spitzenst√§dter bis ins zweite Viertel ihren Vorsprung auf 0:7 ausbauen, bis David P√∂cker den ersten und zweiten Treffer f√ľr die 04er erzielen konnte. Nach einem Halbzeitstand von 2:9 folgten taktische √Ąnderungen des Trainerteams Frank Trommler und Heiko Singer. Durch Tore vom David P√∂cker und Finn Freche konnte das 3. Viertel sogar mit 2:1 f√ľr Zwickau entschieden werden. Am Ende gewann Plauen 5:13.
Die zweite Partie gegen die Wasserfreunde Spandau 04 sollten nun besser laufen. Nun waren es wiederum David P√∂cker, aber auch Ole Adler, die mit jeweils 3 Treffern die Zwickauer im ersten vierten zu einer 6:0 F√ľhrung bringen konnten. Das Spiel war fest in Zwickauer Hand - es folgten zahlreiche Treffern von vielen Spielern, sodass Spandau mit 17:5 besiegt werden konnte. Ein hoffnungsvolles Ende f√ľr die 04er am ersten Spieltag.
Am Sonntag ging es im ersten Spiel um die Entscheidung, wer den 3. Platz in der Vorrunde I erk√§mpfen w√ľrde. Dazu traten Laurenz Mann und Franz Trommler mit an, um ihren Teamkameraden nach ihren Kr√§ften zu unterst√ľtzen. Und so war es dann auch der Kapit√§n Laurenz Mann, der nach 18 Sekunden den ersten Treffer im Spiel erzielen konnte. David P√∂cker, Franz Trommler und Finn Freche bauten die F√ľhrung trotz Gegentreffer auf 5:1 im ersten Viertel aus. Auch die folgenden Viertel zeigten, dass die Zwickauer weiterk√§mpfen w√ľrden und an der Endrunde teilnehmen wollen. Die SG Neuk√∂lln, in der letzten Saison noch Sieger im Deutschen Pokal der U12, konnten deutlich mit 12:4 geschlagen werden. Ein toller, euphorischer Erfolg vor den zahlreichen heimischen Fans!
Der letzte Gegner sollte der sp√§tere Staffelsieger sein ‚Äď die SG Sch√∂neberg. Den Zwickauern war klar, dass dieses Spiel wohl eher nicht gewonnen werden kann. Jedoch sollte die Niederlage nicht zu hoch ausfallen. Sch√∂neberg spielte sehr konzentriert und souver√§n, sodass viele Tore fielen. Doch Torh√ľter Kurt Gr√ľndig konnte etliche W√ľrfe halten und im Laufe des Spiels sogar selbst einen Treffer bei Sch√∂neberg erzielen. Endstand 6:27 f√ľr die SG Sch√∂neberg.
Auf Platz 3. der Vorrunde in der Staffel 1 der OWM U12 gelang somit den Zwickauer Nachwuchswasserballern der Einzug in die Endrunde, die am 21. / 22. Januar stattfinden wird. Der Austragungsort ist noch nicht bekannt.
Herzlichen Gl√ľckwunsch zu dieser tollen Leistung, trotz der fehlenden Routiniers.
Ein gro√üer Dank allen Helfern, die zu der gelungenen Durchf√ľhrung dieses Spielwochenendes beigetragen haben.
 
F√ľr den SV Zwickau 04 stiegen ins Wasser:
Ole Adler, Oskar Bittner, Finn Freche, Johann Geyer, Felix Giebner, Fritz Goretzki, Kurt Goretzki, Kurt Gr√ľndig, August Kr√§mer, Laurenz Mann, David P√∂cker, Maximilian Scheibner und Franz Trommler
 
 
05.12.2022
 
Nšchste Termine
 
 

Anfšngerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo