News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2684224
 
heute:
709
gestern:
843
 
   
 
 
 
 
 
U12-Wasserballer erkämpfen Platz 2 bei Vorrunde zum ostdeutschen Pokal
Vergangenes Wochenende starteten die U12-Wasserballer des SV Zwickau 04 in die Vorrunde des ostdeutschen Wasserballpokals in der heimischen Gl√ľck Auf Schwimmhalle. Die Messlatte hing recht hoch, schlie√ülich erk√§mpften die Zwickauer in der letzten Saison einen Platz unter den Top 8 im gesamt-deutschen Pokalwettbewerb.
Die in Turnierform ausgetragene Vorrunde begann am Samstag mit dem Spiel gegen den Ligakonkurrenten aus Plauen. Die Mannen um Kapit√§n Laurenz Mann begannen hochmotiviert, denn es galt die letzte Ausw√§rtsniederlage gegen die Vogtl√§nder wiedergutzumachen. Das junge 04-Team gingen bereits nach knapp 2 Minuten durch den Kapit√§n in F√ľhrung. Jedoch verlief das Spiel im weiteren Verlauf z√§h, sodass es bis zum Anfang des 3. Viertels recht ausgeglichen war (Zwischenstand 2:2). Aber ab da lie√ü Zwickau die Plauner kaum noch vor das eigene Tor - letzte Torchancen wies unser Torh√ľter Martin Werz erfolgreich ab. Durch weitere Tore von Kurt Gr√ľndig und Finn Freche erarbeiteten sich die Zwickauer ein 5:2 Sieg gegen den SSV Plauen.
Im zweiten Spiel gegen den vermeintlich leichtesten Gegner des Turniers, die Wasserfreunde Spandau 04, nahm der Gastgeber die Partie sofort in die Hand und war im gesamten Spielverlauf deutlich √ľberlegen. √úber die Viertelergebnisse 6:0; 3:0 und 6:1 gewann Zwickau deutlich mit 21:1. Allein in diesem Spiel konnten sich neun 04-Spieler in die Torsch√ľtzenliste eintragen und somit eine ausgewogene Mannschaftsleistung erzielen.
Deutlich schwerer hatte es das Team am Sonntag. Bereits um 8:15 Uhr stieg man gegen den OSC Potsdam ins Wasser. Die Hausherren begannen hellwach und gingen mit einer sch√∂nen Spielkombination durch Laurenz Mann fr√ľh in F√ľhrung. Jedoch verpuffte die Freude rasch, den die Mannschaft aus der Wasserballhochburg Potsdam glich direkt aus und zog erwartungsgem√§√ü bis zum Halbzeitstand von 1:7 davon. Der Gegner stand einfach besser auf den Beinen und agierte immer einen Tick schneller und so musste sich Zwickau letztendlich mit 2:10 geschlagen geben.
Im letzten und √ľber die Teilnahme an der Finalrunde entscheidende Spiel galt es das Team der SG Sch√∂neberg zu bezwingen. Im gesamten Spielverlauf schenkte sich keiner etwas, beide hielten ihre Abwehr dicht. Somit fielen kaum Tore und √ľber die Zwischenst√§nde 0:0 und 1:1 entwickelte sich das Spiel zu einem regelrechten Krimi. Die am gesamten Wochenende zahlreich erschienenen Eltern und Zuschauer unterst√ľtzten die Jungs lautstark und gaben einen wichtigen R√ľckhalt. Sch√∂neberg gelang es nach einer Einzelaktion in F√ľhrung zu gehen und konnte wenig sp√§ter sogar auf 1:3 erh√∂hen. Doch die jungen Kampfschw√§ne gaben nicht auf und wahrten sich durch einen Anschlusstreffer ihre Chance auf den Ausgleich. Ein weiteres Tor wollte jedoch nicht mehr gelingen, sodass die Partie mit 2:3 verloren wurde. Die Entt√§uschung √ľber die Niederlage verflog jedoch rasch, denn durch ein ausgeglichenes Punkteverh√§ltnis mit Plauen und Sch√∂neberg, bei einem besseren Torverh√§ltnis errang der SV Zwickau 04 letztendlich den 2. Platz in der Abschlusstabelle. Dieser ist gleichbedeutend mit dem Einzug in die Finalrunde des ostdeutschen Wasserballpokals, welcher Mitte April in Leipzig ausgetragen wird.
 
F√ľr den SV spielten: Martin Werz, Konrad H√ľter, Fritz Goretzki (1), Finn Freche (3), David P√∂cker (5), Johann Geyer, Laurenz Mann (8), Franz Trommler (3), Oskar Bittner (2), Kurt Gr√ľndig (2), August Kr√§mer (2), Fynn-Luca Bochmann (4), Felix Giebner
 
 
17.03.2023
 
Nächste Termine
 
09.03.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den SC Chemnitz
11.05.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen Wedding Berlin
12.05.24 - 10:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen die SG Neukölln II
15.06.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den OSC Potsdam II
 

Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo