News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
2684206
 
heute:
691
gestern:
843
 
   
 
 
 
 
 
TRIndoor ‚Äď Ein Wettkampf der ganz anderen Art
Am Samstag noch beim Sprintpokal ‚Äď einen Tag sp√§ter, am Sonntag, schon in Erfurt zum ersten Triathlon der Saison 2024. So erging es Mika Marco K√§ser und Linda Epperlein am vergangenen Wochenende. Der Trindoor in Erfurt findet nun schon zum dritten Mal statt und dient den Athleten als Leistungs√ľberpr√ľfung. Viele der gestarteten Sportler nutzen diesen Wettkampf j√§hrlich, um den bisherigen Trainingsstand zu sehen und eventuelle Baustellen bis zum offiziellen Saisonstart im Mai zu beheben. Auch Mika und Linda vom SV Zwickau 04 wollten sich diesen besonderen Wettkampf nicht nehmen lassen.
F√ľr Linda (Jugend A) ging es um 9:30 Uhr bei der ‚ÄěLaktat-Party‚Äú mit den 400 Metern schwimmen in der Roland-Matthes-Schwimmhalle los. Diese absolvierte sie in einer zufriedenstellenden Zeit. Nachdem das Schwimmen geschafft war, ging es auch schon in die nebenliegende Leichtathletikhalle. Dort standen schlie√ülich noch 3 x 3 km Rad und 1 km Lauf an. Mit einer besonders sch√∂nen und motivierenden Atmosph√§re kam dann auch schon der Startschuss. Gefahren wurde auf Indoor-Bikes, welche individuell auf das Gewicht des jeweiligen Starters angepasst wurden. Runter vom Fahrrad waren dann noch 5 Runden in der Halle zu absolvieren. Zwischen den L√§ufen gab es immer eine kleine Pause zum Lockerfahren der Beine. Nach dem zweiten Durchgang merkte man das Laktat so langsam in den Beinen und die Party wurde immer weniger zu einer Party... Die 3 x 3 km und 1 km absolvierte Linda in einem konstanten Tempo und war im Ziel dann sehr erleichtert aber auch sehr kaputt. F√ľr Linda war es zudem sehr schwer, da sie in ihrem Wettkampf die j√ľngste war und die anderen Starter schon deutlich √§lter und gr√∂√üer waren und zus√§tzlich auf einem sehr hohen Niveau trainieren. Mit einem 7. Platz und guten Zeiten kann Linda aber dennoch zuversichtlich in die Saison starten.
Auch Mika (Jugend B) kann mit seiner Leistung sehr zufrieden sein. Er startete zum ersten Mal hier und war gespannt was ihn erwarten wird. F√ľr ihn standen 200 Meter schwimmen, 5 km Rad und 1 km laufen auf dem Programm. 11:20 Uhr fiel der Start beim Schwimmen. Mika schlug als dritter mit einer spitzen Zeit an und konnte motiviert auf die n√§chsten Disziplinen schauen. In der Leichtathletikhalle angekommen hatte er noch ein wenig Zeit sich zu erholen. Dann hie√ü es auch schon erw√§rmen, Rad einstellen und auf den Wettkampf fokussieren. Nachdem auch hier der Startschuss fiel konnte er auf dem Rad und auf der Laufstrecke nochmal alle Reserven rausholen. Hier merkte man allerdings die starke, erfahrene Konkurrenz aus Gera und Dresden, welche ein nicht vergleichbares Trainingspensum haben. Mika hat sich davon jedoch nicht unterkriegen lassen und bis zum Schluss stark gek√§mpft und seine Leistung hervorheben k√∂nnen. Mit einem 6. Platz kann auch er sehr zufrieden mit sich sein.
F√ľr beide Sportler war es ein ungewohntes Gef√ľhl einen Triathlon gesplittet und auf Indoor-Bikes zu absolvieren, allerdings ist schon klar: Beide werden n√§chstes Jahr auf jeden Fall wieder an den Start gehen!
Herzlichen Gl√ľckwunsch an beide und viel Erfolg f√ľr die kommenden Wettk√§mpfe!
 
 
 
08.02.2024
 
Nächste Termine
 
09.03.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den SC Chemnitz
11.05.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen Wedding Berlin
12.05.24 - 10:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen die SG Neukölln II
15.06.24 - 17:00 Uhr
Heimspiel der Zweitligawasserballer gegen den OSC Potsdam II
 

Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2022 by oelo