News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1138064
 
heute:
215
gestern:
621
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer schaffen die Qualifikation zur Aufstiegsrunde
Wie in vielen anderen Sportarten und Ligen hat auch in der 2. Wasserballliga Ost die entscheidende Saisonphase begonnen. In dieser können einzelne Spiele über den Erfolg oder Misserfolg einer ganzen Saison entscheiden. Eine solche K.o.-Begegnung hatten die Männer vom SV Zwickau 04 am vergangen Samstag. Bei einem Sieg gegen die Gäste der Wasserballunion Magdeburg wäre die Chance für die Qualifikation zum Aufstiegsturnier gewahrt geblieben und man wäre von dem Resultat der eine Stunde später in Berlin stattfinden Begegnung zwischen Schöneberg und Brandenburg abhängig gewesen.
Unter diesen Vorzeichen war den Mannen um Kapitän Martin Firmbach klar, dass hier unbedingt ein Sieg hermusste. Dementsprechend motiviert gingen die 04er in ihr letztes Punktheimspiel. Bereits nach fünfeinhalb Minuten führten sie mit 4:0 durch Tore von Vukicevic, Japaridze und zweimal Czerner. Magdeburg, denen eindrucksvoll demonstriert wurde wer hier der Hausherr ist, gelang es dann leider dennoch zweimal zu treffen. Dies fiel aber nicht sonderlich ins Gewicht, da Florian Hähnel für den 5:2 Pausenstand sorgte. Zu Beginn des zweiten Abschnitts konnten die Zwickauer das Tempo hochhalten und schnell auf 9:3 davonziehen. Leider lies im weiteren Verlauf die Konzentration etwas nach, so dass die Gäste bis zur Halbzeit auf 9:5 verkürzen konnten. Gemahnt von diesem Umstand versuchten die Muldestädter im Folgeviertel wieder ruhiger und besonnener zu spielen. Dies spiegelte sich dann in einem soliden 11:6 Vorsprung vor dem entscheidenden Schlussabschnitt wider. Diesen letzten Abschnitt konnten die zahlreichen Fans in der Glück Auf Schwimmhalle dann auch richtig genießen. Durch tolle, schnelle Kombinationen konnte der Vorsprung noch etwas ausgebaut und das nie gefährdete Spiel deutlich mit 15:8 verdient gewonnen werden.
Nach dem Feiern des Sieges mit den Fans richtete sich der Blick der Spieler nach Berlin. Hier durfte das Team aus Brandenburg nicht gewinnen, damit sich Zwickau in der entscheidenden Aufstiegstabelle auf Platz 1 festsetzt. Um 19:05 Uhr herrschte denn Gewissheit. Berlin Schönberg hatte 11:6 gegen die Havelstädter gewonnen und dem SV Zwickau 04 damit die Sensation, die Qualifikation zur Aufstiegsrunde, beschert.
 
Für den SV Zwickau 04: Schädlich, Firmbach (1), Oelschlägel, Czerner (2), Berkner (1), Wüstner (1), Bauer, Trommler (1), Hähnel (1), Vukicevic (5), Schneider, Japaritze (2) und Milojkovic (1)
 
 
21.05.2017
 
Nächste Termine
 
27.10.18 - 08:00 Uhr
Kurzbahnbezirks- meisterschaften in Plauen
27.10.18 - 08:00 Uhr
Giraffenpokal in Chemnitz
28.10.18 - 10:00 Uhr
D-Kadertest im Synchronschwimmen in Dresden
03.11.18 - 12:00 Uhr
37. Seniorenschwimmfest des SV Zwickau 04
11.11.18 - 10:00 Uhr
Talentiade im Synchronschwimmen in Dresden
17.11.18 - 08:30 Uhr
28. Herbstschwimmfest des SV Zwickau 04
 

Silvesterparty 2018
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo