News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1601678
 
heute:
29
gestern:
622
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer beenden Saison mit Auswärtssieg
Als am Sonntagvormittag die Wasserballer des SV Zwickau 04 zum letzten Saisonspiel ins Wasser der Dresdener Schwimmhalle stiegen, ging es eigentlich nur noch um die berühmte goldene Ananas. Während Dresden als sicherer Tabellenvorletzter feststand, konnte Zwickau als Tabellenfünfter zwar noch punktgleich mit dem Vierten Leipzig ziehen, jedoch war es auf Grund des Torverhältnisses (Leipzig hatte ein um 59 Tore besseres Torverhältnis) unrealistisch, dass Zwickau mit ihnen noch die Plätze tauschen würde.
Dennoch hatte sich das Team von Sasa Cvejic vorgenommen, sich mit einem Sieg aus der Saison zu verabschieden. Aber erstmal gestaltete sich das erste Viertel als schwierig. Nach dem 1:0-Rückstand konnten Bakovic und Horvacki bis zur Pause die 1:2 Führung für die Gäste herstellen. Im zweiten Spielabschnitt gelang es den 04ern, sich mit 5:8 etwas absetzen. Dieser positive Trend setzte sich auch im 3 Viertel fort. So ging es mit einem vermeintlich sicheren Polster von 6:11 Toren in den finalen Spielabschnitt. Leider zeigte sich nun eine 04-Schwäche, welche schon oft in dieser Saison zu sehen war. Sie können einfach nicht vorzeitig den Sack zumachen und hoch gewinnen. Dresden schaffte es tatsächlich, 1:17 Minuten vor Schluss zum 11:11-Ausgleich zu treffen. Doch dann zeigte sich die Stärke der diesjährigen Saison, die Kaltschnäuzigkeit und der unglaubliche Siegeswille der Mannen um Kapitän Franz Czerner. Aljosa Bakovic schoss gut 20 Sekunden nach dem Ausgleich die erneute Führung. Die verbleibende Spielzeit wurde dann seitens der Gäste ganz ruhig und routiniert heruntergespielt und so auch diese Partie mit 11:12 gewonnen.
So beenden die Wasserballer des SV Zwickau 04 die Saison 2018/19, in welcher sie eine hervorragende Rückrunde spielten, mit 22:14 Punkten als Tabellenfünfter. Besonders hervorzuheben sind an dieser Stelle Aljosa Bakovic (38 Tore) als 5. der Torschützenliste und Justus Schneider (29 Tore), welcher 10. dieses Klassements wurde.
 
Für den SV Zwickau 04: Weiss (Torwart), Oelschlägel (1), Czerner (1), Horvacki (3), Flechsig, Eirich (1), Bakovic (5), Schneider, Elsner (1), Schädlich und Cvejic (Trainer)
 
 
16.06.2019
 
Nächste Termine
 
08.11.20 - 09:00 Uhr
D-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
22.11.20 - 09:00 Uhr
E-Kader-Test im Synchronschwimmen in Dresden
13.12.20 - 15:00 Uhr
Weihnachtsschwimmen der Synchronschwimmer- innen im Johannisbad
 

Offener Brief 04-Bad
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo