News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1436367
 
heute:
299
gestern:
825
 
   
 
 
 
 
 
04er holt Gesamtsieg bei Talentiade in Dresden
Enzio Revesz gewinnt am letzten Sonntag zur diesjährigen Talentiade in Dresden mit starken Leistungen die Gesamtwertung des Jahrgangs 2005 männlich. Damit ist er der Beste 9-jährige Schwimmer in Sachsen!
Aber der Reihe nach. Im Rahmen der Talentiade wurden am vergangenen Wochenende die besten Nachwuchsschwimmer Sachsens gesucht. 329 Sportler der Jahrgänge 2004 – 2006 aus 30 Vereinen kämpften bei 1.200 Starts um die begehrten Medaillen und Urkunden des Sächsischen Schwimm-Verbandes. Trainer Daniel Beese fuhr mit 4 Schützlingen seiner Trainingsgruppe nach Dresden. Die in die Jahre gekommene Schwimmhalle am Freiberger Platz soll künftig einer neuen 50m Halle weichen, wo die Bedingungen dann zukünftig besser sein sollten.
Mit dabei waren Teresa Fritzsch und Jette Wasilewski (beide Jg. 2005). Bei den beiden Mädchen ging es hauptsächlich darum, noch die erforderlichen Kaderzeiten zu „knacken“. Enzio Revesz und Nico Schlosser (beide Jg. 2005) haben diese Zeiten schon geschafft und wollten auf alle Fälle um vordere Plätze mit kämpfen.
Los ging es mit 50 m Schmetterling der Jungen. Hier gab es gleich Tränen, denn Enzio war “nur“ auf Platz 2. Nach dem Motto „Jetzt erst recht“ sorgte er über 50 m Rücken für einen Paukenschlag. Er schlug nicht nur als erster an, sondern schwamm eine Zeit von 0:39,30 sec., eine Leistung die im Moment Platz 1 der deutschen Rangliste bedeutet. Wahnsinn! Die Rückenstrecke war auch heute für Teresa die wichtigste Strecke, doch gleich beim Start verliert sie ihre Schwimmbrille. Trotz dieses Malheurs und ohne Brille holt sie sich knapp die wichtige Kaderzeit. Seinen zweiten Sieg an diesem Tag holt sich Enzio über die 50 m Brust, aber den spannendsten Figth des Tages liefert sich Enzio mit seinem direkten Kontrahenten über 50 m Freistil. Nach hartem Kampf schlug er in 0:34,01 sec. an und wurde knapp Zweiter. Er verbessert seine Bestzeit damit um über eine Sekunde. Stark!
Bei Jette und Nico lief es diesmal leider nicht ganz so gut. Trotzdem durfte sich Nico über zwei fünfte und einen sechsten Platz freuen. Jette konnte sich vor allem auf der von ihr bis dahin ungeliebten Rückenstrecke steigern.
Herzlichen Glückwunsch an alle vier für die gezeigten Leistungen und weiter so!
 
Im Bild (v.l.n.r.): Enzio Revesz, Nico Schlosser, Jette Wasilewski und Teresa Fritzsch
 
 
17.07.2014
 
Nächste Termine
 
15.12.19 - 15:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
15.12.19 - 17:00 Uhr
Weihnachtsshow- programm im Johannisbad
 

Weihnachtsshow 2019
 
 
 
Scheine für Vereine
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo