News
 
Der Verein
 
Service
 
Mehr...
 
Besucher bisher
1174443
 
heute:
140
gestern:
629
 
   
 
 
 
 
 
Wasserballer können zum Saisonstart Leistung nicht abrufen
Am Wochenende starteten die Wasserballer des SV Zwickau 04 in die Zweitligasaison 2018/19 mit einen Doppelspieltag. Dabei mussten sie am Samstag zum Drittplatzierten der letzten Spielzeit SG Schöneberg nach Berlin. Trotz der Herausforderung zum Saisonauftakt war erklärtes Ziel der 04er, die Partie zu gewinnen. Entsprechend motiviert begannen die Mannen um den neuen Kapitän Franz Czerner die Begegnung. Nach nur 26 Sekunden traf Justus Schneider bereits zum 1:0. Als nach 3 weiteren Minuten die Gastgeber ausglichen, dauerte es knapp 30 Sekunden bis die 04er erneut durch Neuzugang Aleksandar Horvacki in Führung gingen und diesen Vorsprung im Anschluss sogar noch durch Michael Berkner zum 1:3 ausbauen konnten. Leider fingen die 04er den Anschlusstreffer der Berliner noch vor der ersten Pause. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei es den Zwickauern, anders als den Hausherren, trotz vieler guter Chancen nicht gelang, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Somit stand es 4:3 beim Seitenwechsel. Nach einem weiteren Gegentor gelang Frank Trommler der 5:4-Anschlusstreffer. In der nun folgenden, vermeintlich vorentscheidenden Phase nutzten die Westsachsen die drei Herausstellungen der Berliner nicht zum verdienten Ausgleich. Erschwerend kam nun noch hinzu, dass Aljosa Bakovic seine dritte persönliche Herausstellung bekam und seiner Mannschaft daher nicht mehr zur Verfügung stand. Es stand 6:4, als es für die Spieler in die letzte Pause ging. Das 04-Team hatte sich jetzt vorgenommen, nochmal alle Kräfte zu mobilisieren und dadurch das Ruder herumzureißen. Jedoch gelang dies, trotz weiterer guter Torgelegenheiten, nicht. Nach zwei weiteren Schöneberg-Treffern entschied sich Trainer Sasa Cevijc dazu, den jüngeren, unerfahrenen Spielern im Team nochmals Einsatzzeit zu geben. Leider brach das Team nun etwas in sich zusammen, sodass Zwickau in den finalen 2,5 Minuten noch vier weitere Gegentore kassierte. Der Endstand viel mit 12:4 viel zu hoch aus.
In der zweiten Begegnung des Wochenendes mussten die 04er nach Leipzig zur HSG TH Leipzig. Auch wenn durch die lange Fahrt (Zwickau-Berlin-Zwickau-Leipzig) und die damit verbundene kurze Nacht, die Knochen etwas schwer bei den Spielern waren, wollte man eine erneute Niederlage eigentlich vermeiden. Aber das es nochmals nicht der Tag der Muldestädter werden sollte, zeigte sich schnell. Bereits nach 1,5 Minuten lagen die Hausherren mit 2:0 in Front. Aber so einfach gab das 04-Team natürlich nicht auf. Michael Berkner und Aljosa Bakovic stellten den Ausglich wieder her, bevor eine Sekunde vor der Pausensirene die Messestädter erneut in Führung gingen. Im nun folgenden zweiten Abschnitt lief bei Zwickau so ziemlich nichts zusammen, sodass es 8:2 zum Seitenwechsel stand. Auch wenn es für Zwickau im 3. Viertel wieder etwas besser lief, denn M. Berkner, A. Bakovic und Sascha Elsner konnten bei vier Gegentreffern immerhin drei 04-Tore erzielen, verfiel man im Schlussabschnitt wieder in das Muster des 2. Viertels. So stand mit Abpfiff des Spiels eine hohe 17:6 Niederlage auf der Anzeigetafel der gut besuchten Uni-Schwimmhalle.
Jetzt gilt es für das Team des SV Zwickau 04 „Mund abputzen“ und unter der Woche gut trainieren. Denn bereits am kommenden Samstag kommt um 17 Uhr der Serienmeister ASC Brandenburg in die Glück Auf Schwimmhalle. Hier will man dann den heimischen Fans beweisen, dass die Niederlagen zumindest in dieser Höhe vermeidbare Ausrutscher waren.
 
Für den SV Zwickau 04: Weiss, M. Schädlich, R. Schädlich (alle 3 Tor); Flechsig, Oelschlägel, Czerner, Berkner (4), Wüstner, Horvacki (1), Trommler (1), Eirich, Bakovic (2), Schneider (1) und Elsner (1).
 
 
 
18.11.2018
 
Nächste Termine
 
12.01.19 - 09:00 Uhr
Jahresauftakt- ausfahrt unserer Nachwuchssportler
12.01.19 - 09:00 Uhr
Jahresauftaktausfahrt unserer Nachwuchs- sportler
19.01.19 - 08:00 Uhr
Offene Bezirksmeisterschaft lange Strecke in Leipzig
19.01.19 - 09:00 Uhr
2. Schneeflocken- Cup in Plauen
19.01.19 - 18:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Auswärtsspiel gegen die WaBa Union Magdeburg
26.01.19 - 17:00 Uhr
2. Wasserballliga Ost: Heimspiel gegen den SC Chemnitz
 

Weihnachtsshow 2018
 
 
 
Silvesterparty 2018
 
 
 
Anfängerschwimmkurs
 
 
 
Vereinsbekleidung
 
 
 
 
 
 
www.SV-Zwickau04.de
© 2007-2015 by oelo